Pangasius asiatisch mit Mangold Gemüse und Polentatörtchen

54 Min leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Pangasiusfilet gibt es beim Aldi tiefgefrohren) 2
Polentamais und Parmesan 1
Mangold nach belieben 1
Lemongras,Ingwer, Knoblauch,Chilli,Pfeffer,Sojasauce,Fischsauce etwas
Weißwein trocken 1

Zubereitung

Ganz wichtig,vor dem kochen muß der Fisch einen Tag in der Marinade durchziehen. Für die Marinade,in ein Tiefkühlbeutel Ingwerscheiben,chilli nicht zu viel,Pfeffer, paar Spritzer Fischsauce, Lemongras geschlagen,Knoblauch in Scheiben schneiden, Sojasauce und Weißwein reingeben und den Fisch reinlegen und den Beutel zudrehen bis der ganze Fisch bedeckt ist und ab in den Kühlschrank. Am nächsten Tag mit dem Polenta anfangen, dafür heißes Wasser in einem Topf zum köcheln bringen und salzen nicht vergessen, den Polenta unter ständigen rühren einrühren und ca. 15 umrühren bis die Masse dickist.Dann das Backplech einfetten und die masse ca.2cm dick auf das Blech geben. Dann ab in das vorgeheizte Rohr bei ca. 180 Grad. Den Mangold waschen und in heißer Butter und etwas Knoblauch zusammenfallen lassen,mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Pangasius aus der Marinade nehmen und die beiden Files in einer heißen Pfanne mit Butter und Olivenöl anbraten, wer will kann den Fisch auch noch mit mehl bestreun. Beide Seiten goldgelb abraten, dann den Saft der Marinade in die Pfanne dazugeben und wenn nötig noch mit etwas Mehl bestäuben, damit die Sauce etwas dicker wird, ev. noch etwas Weißwein dazugeben und fertig ist der Fisch.Auf nen Teller anrichten und den Mangold dazu, die Polenta ausstechen und kleine Taler mit auf den Teller, Mahlzeit

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pangasius asiatisch mit Mangold Gemüse und Polentatörtchen“

Rezept bewerten:
3 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pangasius asiatisch mit Mangold Gemüse und Polentatörtchen“