Pangasiusfilet auf Spinatbett mit Schmortomaten

40 Min leicht
( 24 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Pangasiusfilets a 150g 4
unbehandelte Zitrone 1
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Schalotten 4
Strauchtomaten 300 g
getrocknete Cherry-Tomaten 50 g
Knoblauchzehe 1
Olivenöl 5 EL
Zucker 1 EL
Nelkenpulver 1 Prise
Paprika edelsüß 0,5 TL
Tomatenmark 70ml 1 Dose
Oregano 0,5 Bund
Spinat frisch 250 g
Basmati-Reis 250 g

Zubereitung

1.Pangasiusfilet in Portionsstücke schneiden und in eine Schüssel geben, Zitrone waschen, die Schale abraspeln, Zitrone auspressen, den Fisch mit dem Saft beträufeln, Schalenraspel darüber streuen, abdecken und beiseite stellen,

2.Schalotten waschen, schälen und achteln, Tomaten waschen und in Scheiben schneiden, Knoblauch schälen und fein hacken, getrocknete Tomaten in Streifen schneiden, 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Tomatenscheiben, getrocknete Tomaten und Knoblauch mit Zucker, Nelkenpulver und Paprika bestreuen, in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze 8 Minuten schmoren

3.Tomatenmark einrühren und erhitzen, Oregano hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, Spinat waschen, putzen und mundgerecht zerkleinern, 1 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Spinat hineingeben und bei geschlossenem Deckel einige Minuten zerfallen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken

4.Basmati-Reis nach Packungsangabe kochen, restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Fisch darin goldbraun braten, salzen und pfeffern, Fischfilets mit Spinat, Schmortomaten und Reis servieren

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Pangasiusfilet auf Spinatbett mit Schmortomaten“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 24 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pangasiusfilet auf Spinatbett mit Schmortomaten“