Teufelchens Lachscremesuppe

leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Karkassen vom Lachs etwas
Lorberrblätter 2
Pimentkörner 4
Knoblauchzehen 2
Pfefferkörner etwas
Salz etwas
Pfeffer aus der Mühle etwas
Zironensaft etwas
Cremefine zum Kochen 2 Flaschen

Zubereitung

1.Ich habe das Glück, dass ich ab und zu mit frischem Lachs versorgt werde. Mein Schwager arbeitet in Norwegen. So hatte ich dann Sonnabend zwei Lachse auf dem Tisch und weil meine Kochwut bekannt ist, auch gleich ein Beutel voll Karkassen. Da hieß es loslegen und eine tolle Suppe machen. Die "Jury" war begeistert und der Topf leer.

2.Die Karkassen werden in einem großen Topf mit Knoblauch, Piment, Pfefferkörnern, Lorbeer und Salz ca. 2 Stunden geköchelt. Dann weden sie aus dem Sud genommen und dieser durch ein Haarsieb geschüttet. Die Karkassen werden nun vom restlichen Fisch befreit und dieser kommt in den Sud. Es ist eine etwas mühsame Arbeit, aber sie lohnt sich.

3.Den Topf mit dem Sud und Fisch nun wieder aufsetzten und ca. 10 mim. zurückkochen lassen. Mit dem Zauberstab pürieren. Cremefine hineingeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss ein paar Trpofen Zitronensaft dazu.

4.Wer es mag, kann auf dem Teller wenig Dill über die Suppe streuen. Ich habe Toast dazu gereicht und meine Familie war echt begeistert.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Teufelchens Lachscremesuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Teufelchens Lachscremesuppe“