Schellfisch mit Senfsauce

30 Min leicht
( 69 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Schellfisch frisch Fischzuschnitt 500 Gramm
Wasser etwas
Salz etwas
Zwiebel 1
Lorbeerblatt etwas
Wacholderbeere angedrückt 5
Pfeffer schwarz etwas
Butter und Olivenöl etwas
Mehl etwas
Dijon Senf 6 Esslöffel
Sahne 150 ml
Fischfond etwas
Dill gehackt etwas
Zucker etwas

Zubereitung

Der Schellfisch sollte küchenfertig vorbereitet sein. Wasser in einen Topf mit etwas Salz zum Kochen bringen. Zwiebel, Lorbeerblatt, Wacholderbeere und Pfeffer zufügen. Die Temperatur herunternehmen und den Schellfisch im heißen Wasser ca. 20 Minuten ziehen lassen. Nebenbei können die Kartoffeln kochen. Eine Schwitze wird aus Butter und etwas Olivenöl mit Mehl hergestellt. Mit etwas Fischfond ablöschen und mit dem Schneebesen glattrühren. Die Sahne und den Dijonsenf einrühren. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker abschmecken. Den Dill unterheben. Alles auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Dazu meine geliebten Stampfkartoffeln. Hierzu passt wunderbar ein gekühlter Gewürztraminer.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Schellfisch mit Senfsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 69 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Schellfisch mit Senfsauce“