Suche nach: „Schellfisch Rezepte“

Gebratener Schellfisch - Rezept - Bild Nr. 2
Fisch:   SCHELLFISCH   - Rezept
Schellfisch mit Sherrysoße - Rezept
Schellfisch mit Sherrysoße
30 Min
(2)
Schellfisch im Tomatenbett mit Reis - Rezept
Schellfisch im Tomatenbett mit Reis
(27)
Risotto mit Schellfisch, Wachsbohnen und Wodka - Rezept
Risotto mit Schellfisch, Wachsbohnen und Wodka
45 Min
(1)
Schellfisch mit Senfsauce - Rezept
Schellfisch und Miesmuscheln in Papierhülle - Rezept
Schellfisch und Miesmuscheln in Papierhülle
1:00 Std
(2)
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 5
  • >

Vielseitig und zart: Schellfisch

Schellfisch ist ein köstlicher, fettarmer Salzwasserfisch, der in den kälteren Zonen der Weltmeere zu finden ist. Für die klassische Zubereitung genießen Sie die delikaten Filets vom Schellfisch gekocht. Aber auch gebraten, geräuchert, paniert oder gegrillt schmeckt der Fisch sehr lecker. Frischen Schellfisch sollten Sie möglichst schnell verarbeiten und vor der Zubereitung kühl lagern. Tiefgefrorenen Schnellfisch lassen Sie im Kühlschrank auftauen. Vor der Weiterverarbeitung spülen Sie ihn mit klarem Wasser ab.

Variantenreiche Beilagen und edler Wein

Der milde Geschmack von Schellfisch macht ihn zu einer besonders vielseitigen Zutat. Gedünstetes Gemüse, Salzkartoffeln, Reisgerichte oder leichte Salate eignen sich hervorragend als Beilage zu dem zarten Salzwasserfisch. Ein kräftiger Weißwein harmoniert sehr gut mit dem natürlichen, leicht salzigen Aroma des Schellfisches. Empfehlenswert sind beispielsweise ein Chardonnay oder ein Silvaner. Zu geräuchertem Schellfisch schmeckt ein gut gekühltes Bier übrigens am besten.

Rezept der Woche

Gratinierte Caprese-Crepes

Gratinierte Caprese-Crepes

Benutzerbild von lisungu
Rezept von lisungu
vom 17.09.2009
20 Min
mittel-schwer
günstig
(6)

Empfehlung