Saucisse neuchâteloise au Pinot noir

45 Min leicht
( 19 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Saucisses neuchateloise 2
Kartoffeln 1 kg
grosse Zwiebel 1
Bouquet garni 1
Mehl 2 EL
Erdnussöl 4 EL
Pinot Noir 3 dl
Bouillon 3 dl
Salz, Pfeffer aus der Mühle etwas
Scheiben Ruchbrot 4

Zubereitung

1.Zwiebel in Ringe schneiden, und in einer Gusspfanne im Öl anbraten. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen. Das Mehlbraun rösten, mit Wein ablöschen und die Bouillon hinzugeben. Das Bouquet garni und die Zwiebelringe hinzufügen und mit Pfeffer würzen. Auf kleiner Flamme während einer Stunde zugedeckt köcheln lassen.

2.Kartoffeln rüsten, in grosse Stücke schneiden und in die Sauce legen. Die Saucisses leicht einstechen und ebenfalls in die Sauce legen. Salzen und zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 min ziehen lassen.

3.Die Sauccisses aus der Pfanne nehmen und in Scheiben schneiden. Kartoffeln und Sauce in die Suppenteller geben und die Wurstscheiben darüber anrichten. Zum Essen das Ruchbrot reichen, um damit auch die Sauce aufzutunken.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Saucisse neuchâteloise au Pinot noir“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 19 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saucisse neuchâteloise au Pinot noir“