Kohlrabisuppe

Rezept: Kohlrabisuppe
Einfach, preiswert, lecker!
8
Einfach, preiswert, lecker!
00:30
3
1744
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
3 Stück
Kohlrabi frisch, klein
1 Stück
Zwiebel
1 EL
Butter
1 Bund
Petersilie
1 Spritzer
Zitrone
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
18.03.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
833 (199)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
2,0 g
Fett
20,9 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Kohlrabisuppe

ZUBEREITUNG
Kohlrabisuppe

1
Die Kohlrabi vom Laub befreien und schälen. Dabei die Herzblätter (die kleinen oben in der Mitte) und 4 schöne andere Blätter zur Seite legen.
2
Die Kohlrabi in Scheiben, dann in Würfel schneiden. Ein Viertel der Würfel (vorzugsweise die, die noch so leicht grün sind) zur Seite legen.
3
Die Zwiebel fein Würfeln.
4
Butter in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze aufschäumen lassen.
5
Die Zwiebel in der Butte farblos andünsten. Dann mit 750 ml Wasser ablöschen.
6
Den größeren Teil der Kohlrabiwürfel, und die 4 Blätter ins Wasser geben. Nun das Ganze 20 Minuten köcheln lassen.
7
Die Blätter aus der Suppe nehmen und den Rest mit dem Schneidestab fein pürrieren. Mit Sals und weißem Pfeffer abschmecken, falls das ganze zu Süß ist mit einem Spritzer Zitrone justieren.
8
Die fein gehackten Herzblätter und die zur Seite gestellten Würfel in die Suppe geben und bei kleiner Hitze 5 Minuten ziehen lassen.
9
Mit reichlich frisch gehackter Petersilie bestreut servieren!

KOMMENTARE
Kohlrabisuppe

Benutzerbild von Kuechenteufelchen
   Kuechenteufelchen
Eine tolle Idee, ich mag die schnelle Küche genauso wie das ewig lange Stehen am Kochtopf. Für diese schnelle Suppe gibt es ganz schnell 5*****! Außerdem verschwindet sie in meinem KB! LG
Benutzerbild von sunny23568
   sunny23568
ja aber hallo... das is ja was für mich... lecker.. und für dich....5 megalecker ***** LG Mazi
Benutzerbild von magohl
   magohl
Schau, schau, lange nichts neues von Dir gehört. Aber das ist wieder 5** wert

Um das Rezept "Kohlrabisuppe" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung