Spinatknödel in Gorgonzola- Nuss- Soße

1 Std leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Blattspinat tiefgefroren 400 Gramm
Zwiebel 1 Stück
Öl 2 Esslöffel
Parmesan gehobelt 75 Gramm
Magerquark 75 Gramm
Ei 1 Stück
Eigelb 1 Stück
Mehl 100 Gramm
Champignons braun 200 Gramm
Sahne 75 Gramm
Gorgonzola 50 Gramm
Butter 2 Teelöffel
Walnusskerne 1 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
531 (127)
Eiweiß
7,9 g
Kohlenhydrate
8,2 g
Fett
6,8 g

Zubereitung

1.Zwiebeln schälen und fein hacken. 1El Öl in einem Topf erhitzen und die Hälfte der Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Spinat und 100 ml Wasser zugeben und zugedeckt ca.10 Minuten auftauen lassen. Dabei mehrmals umrühren. Wenn der Spinat aufgetaut ist, im offenen Topf ca. 3 Minuten weiterköcheln, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Mit Salz und Pfeffer würzen.

2.Vom Parmesan mit einem Sparschäler einige Späne abhobeln(ca.1-2 El). Den Rest reiben und mit Quark, Ei und Eigelb verrühren. Den Spinat untermischen und das Mehl nach und nach unterkneten. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Mit leicht bemehlten Händen 4 Knödel aus der Masse formen.

3.Reichlich Salzwasser in einem weiten Topf aufkochen. Hitze reduzieren und die Knödel ca.5-6 Minuten darin gar ziehen lassen.

4.Pilze putzen und halbieren. 1El Öl in einer Pfanne erhitzen. Übrige Zwiebelwürfel darin andünsten. Pilze hinzufügen und goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Sahne und etwas Wasser ablöschen, aufkochen. Gorgonzola würfeln und in dem Pilzragout schmelzen, nochmals abschmecken.

5.Butter in einer Pfanne erhitzen. Knödel gut abtropfen lassen und in der Butter rundherum kurz anbraten. Gorgonzola-Nuss-Soße in einem tiefen Teller anrichten. 2 Knödel aufsetzen und mit Parmesan und gehackten Walnüssen bestreuen.

Auch lecker

Kommentare zu „Spinatknödel in Gorgonzola- Nuss- Soße“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spinatknödel in Gorgonzola- Nuss- Soße“