Glasiertes Lamm

leicht
( 31 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lammfilet, in kleine Kreise geschnitten 1 kg
Rosmarinzweige 4
klarer Honig 2 EL
Apfelwein 250 ml
Mehl 3 EL
Salz und frisch gemahlener Pfeffer etwas
Erdnussöl 2 EL
kleine Zwiebel feingehackt 1
rote Pflaumen, halbiert und entsteint 250 g
Rosmarinzweige, zum Garnieren etwas

Zubereitung

1.Das Lammfleisch in eine Schüssel legen. Rosmarin, Honig und Apfelwein hinzugeben, das ganze gut vermischen, abdecken und mehrere Stunden oder über Nacht ziehen lassen. Das Fleisch gründlich abtropfen lassen und die Marinade beiseite stellen. Anschließend das Mehl und reichlich Pfeffer und Salz über die Lammstücke streuen. Das Öl erhitzen und die Zwiebeln 3 - 4 Minuten unter Rühren anbraten. Das Lammfleisch dazugeben und unter Rühren braten, bis alle Stücke gleichmäßig braun sind. Die Marienade angießen und die Pflaumen hinzugeben. Das Ganze etwa 2 Minuten lang Kochen lassen, so daß die Marienade reduziert und die Pflaumen gar werden; dabei gleichmäßig rühren, damit das Fleisch nicht anbrennt. Wenn Fleisch und Pflaumen von der Sauce glasiert sind, in eine Servierschüssel geben, mit Rosmarinzweigen garnieren und servieren.

2.Das Lammfleisch ist ein Stück Fleisch, das vom Lammrücken oder Sattel geschnitten wird. Wenn man es - wie hier - in kleine Kreise schneidet, spricht der Fachmann von Medaillons. Ein Kranz aus Kartoffelpüree oder kleinen neuen Kartöffelchen paßt hervorragend zu der wohlschmeckenden, Honigartigen Glasur, die das gebratene Lammfleisch und die Pflaumen überziehen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Glasiertes Lamm“

Rezept bewerten:
4,9 von 5 Sternen bei 31 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Glasiertes Lamm“