Ravioli mit Steinpilzen

30 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
TEIG etwas
Mehl 125 gr.
Hartweizengrieß 125 gr.
Eier + 1 Eigelb 2 St.
Olivenöl 2 EL
Wasser 2 EL
Salz 1 TL
FÜLLUNG etwas
Steinpilze getrocknet - oder 250 gr. frische 50 gr.
Ricotta 100 gr.
Mascarpone 100 gr.
Zwiebelchen feingehackt 2 St.
Knoblauchzehen feingeckackt 2 St.
Crème fraîche 300 gr.
Ei 1 St.
Parmesan frisch gerieben etwas
Olivenöl, Salz, Pfeffer etwas

Zubereitung

1.Für den Nudelteig alle Zutaten verrühren, glatt verkneten und in Folie gewickelt für 1 Std. in den Kühlschrank stellen.

2.Steinpilze in 200 ml Wasser ca. 1 Stunde einweichen, abgießen und das Wasser auffangen. Die Hälfte der Pilze fein hacken.

3.1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in Olivenöl glasig dünsten, die feingehackten Pilze zugeben und unter gelegentlichem Rühren anbraten.

4.Ricotta mit dem Eigelb, 4 El Parmesan verrühren, Pilze zugeben, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer deftig abschmecken.

5.Den Nudelteig auf einer bemehlten Fläche dünn mit dem Nudelholz ausrollen und in kleine Quadrate schneiden (oder mit einem Trikglas Rundlinge ausstechen, den Restteig wieder ausrollen usw.)

6.Füllung teelöffelweise auf die Teigplätchen geben. Ränder mit Eigelb einpinseln, umklappen und gut andrücken, kurz ruhen lassen.

7.Olivenöl Topf erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch glasig dünsten, mit dem auf 1/2tel reduzierten Pilzwasser ablöschen, aufkochen, die Creme Fraiche zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nach Bedarf mit etwas Weißwein und eingerührtem Kartoffelmehl andicken.

8.Ravioli 5 Min. in leicht kochendem Salzwasser garen und gut abtropfen lassen und mit der Soße übergossen servieren.

9.GETRÄNKETIPP: kräftigerer Rotwein

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ravioli mit Steinpilzen“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ravioli mit Steinpilzen“