Ravioli mit Steinpilz-Spinat-Füllung

Rezept: Ravioli mit Steinpilz-Spinat-Füllung
2
1
817
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
150 g
Mehl
1
Ei
2
Eigelb
1 Pr
Salz
2 EL
Olivenöl
250 g
Blattspinat
125 g
Pfifferlinge
125 g
Steinpilze
1
Knoblauchzehe
2
Schalotten
30 g
Butter
160 g
Ricotta
40 g
Parmesan
1
Eigelb
1
Muskatnuss
8
Eigelb
1
Eiweiß
100 g
Butter
1 EL
Petersilie
1 EL
Schnittlauch
1 EL
Thymian
1 Msp
Zitronenschale
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.09.2018
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Ravioli mit Steinpilz-Spinat-Füllung

PASTA TEIG
BiNe S ZUCCHINI - CARBONARA MIT PENNE

ZUBEREITUNG
Ravioli mit Steinpilz-Spinat-Füllung

1
Für den Nudelteig das Mehl, das Ei, die Eigelbe, Salz und Olivenöl zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 1 Stunde ruhen lassen.
2
Für die Füllung den Spinat putzen, gründlich waschen und in kochendem Salzwasser etwa 1 Minute blanchieren . Den Spinat mit kaltem Wasser abschrecken, gut ausdrücken und fein hacken .
3
Die Pfifferlinge und die Steinpilze putzen (nicht waschen, sondern nur abreiben oder mit einem Messer den Schmutz entfernen) und fein würfeln . Die Knoblauchzehe und die Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und Pilze, Knoblauch- und Schalottenwürfel darin anschwitzen . Die Pfanne vom Herd nehmen und die Pilze abkühlen lassen .
4
Den Ricotta in einem Tuch gut ausdrücken und mit dem Spinat und der Pilzmischung sowie dem Parmesan und dem Eigelb vermischen. Die Masse mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen.
5
Den Nudelteig zwischen 2 bemehlten Lagen Frischhaltefolie oder mit der Nudelmaschine dünn ausrollen und in 2 Streifen von 14 cm Breite schneiden . Auf einen der Streifen in genügend großem Abstand Kränze aus der Spinat­ Pilz-Masse spritzen . Die Kränze sollen einen Durchmesser von 5-6 cm haben.
6
In die Mitte eines jeden Kranzes vorsichtig 1 Eigelb setzen, salzen und pfef­ fern . Das Eiweiß verquirlen und die Teigränder damit bepinseln .
7
Aus dem zweiten Teigstreifen Quadrate mit 14 cm Kantenlänge schneiden und jeweils ein Teigblatt auf jeden Spinat-Pilz -Kranz legen. Die Ränder rundherum gut festdrücken und mit einem gezackten Ausstecher (0 11 cm) 8 Ravioli ausstechen . Die Ravioli in leise kochendem Salzwasser 8-10 Minu­ ten garen, herausnehmen und abtropfen lassen .
8
Für die Kräuterbutter die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, die gehackten Kräuter und die Zitronenschale hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen . Die Ravioli mit der Kräuterbutter beträufeln und heiß servieren .

KOMMENTARE
Ravioli mit Steinpilz-Spinat-Füllung

Benutzerbild von toskanine
   toskanine
Wieviele Eigelbe hast denn gebraucht? Im Rezept sind es nur 3? Aber wenn in jedem Raviolo ein Eigelb steckt, werden das doch sehr viel mehr? Und ein Durchmesser von 5 - 6 mm ist das viel zu klein, so gross ist doch das Eigelb schon. Und es wäre sehr schön gewesen, von den Zwischenschritten Fotos zu sehen, denn das Rezept ist doch ein wenig tricky und da sind instruktive Fotos sehr von Vorteil.

Um das Rezept "Ravioli mit Steinpilz-Spinat-Füllung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung