Kirschkuchen mit Zwieback-Kokosbröseln

30 Min leicht
( 26 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Kirschen Schattenmorellen 1 Glas
Zucker 50 g
Zwieback 8
Kokosraspel 40 g
Mehl 300 g
Puddingpulver-Vanillegeschmack 2 Päckchen
Backpulver 1 Päckchen
Zucker 175 g
Butter-Vanille-Aroma 1 Fläschchen
Eier 3
Buttermilch 250 ml

Zubereitung

1.Kirschen gut abtropfen lassen. Den Zwieback in einem Gefrierbeutel zerbröseln und mit Zucker und Kokosbröseln vermischen, beiseite stellen.

2.Für den Teig Mehl mit Backpulver und Puddingpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Zucker, Aroma, Eier und Buttermilch hinzufügen. Die Zutaten mit dem Handrührgerat auf höchster Stufe 2 Minuten zu einem Teig verarbeiten. Den Teig auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben.

3.Erst die Hälfte der Zwiebackbrösel und dann die Sauerkirschen aus dem Teig verteilen. Zum Schluss mit den restlichen Bröseln bestreuen. Ober-/Unterhitze 200°C; Umluft 180°C etwa 30-35 Minuten backen

4.Kuchen erkalten lassen und AUFFUTTERN!!!!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kirschkuchen mit Zwieback-Kokosbröseln“

Rezept bewerten:
4,81 von 5 Sternen bei 26 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kirschkuchen mit Zwieback-Kokosbröseln“