Leichter Apfelkuchen

1 Std leicht
( 42 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
säuerliche Äpfel 5 Stk.
Mehl 200 Gramm
Ei mittelgroß 1 Stk.
Salz 1 Prise
Zucker 30 Gramm
Zucker mit Zimt vermischt 25 Gramm
Butter 100 Gramm
Guss etwas
Schlagsahne ungeschlagen 200 Gramm
Zucker 100 Gramm
Vanillezucker 1 Pk.
Eier mittelgroß 2 Stück
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1875 (448)
Eiweiß
4,7 g
Kohlenhydrate
64,0 g
Fett
19,1 g

Zubereitung

1.Teig: Das Ei und den Zucker schaumig schlagen. Butter zufügen und zum Schluß das Mehl unterschlagen.Den Teig in eine gefettete Springform geben und einen Rand formen. Äpfel schälen, in Stücke schneiden und den Boden damit belegen. Mit Zucker und Zimt bestreuen. Bei 200 Grad Ober- und Unterhitze ca. 25 Minuten backen.

2.Guss: In der Zwischenzeit eier, Sahne, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren und über den halbfertigen Kuchen gießen. Nochmals 20 Minuten weiterbacken. Der Kuchen ist fertig, wenn er eine leichte Bräune angenommen hat.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Leichter Apfelkuchen“

Rezept bewerten:
4,98 von 5 Sternen bei 42 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Leichter Apfelkuchen“