Zanderfilet auf lauwarmem Kartoffelsalat mit Steinpilzen

mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Salat: etwas
Kartoffeln festkochend 500 Gramm
Zwiebeln 40 Gramm
Öl 3 EL
Fleischbrühe 150 ml
Zucker 1 TL
Weißweinessig 2 EL
Steinpilze: etwas
Steinpilze 250 Gramm
Butterschmalz 1 Stk.
Zwiebeln 40 Gramm
Zitronensaft 3 TL
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
Zucker 0,5 TL
Olivenöl 1 EL
Zanderfilet: etwas
Zanderfilet 500 Gramm
Butterschmalz 1 Stk.
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise

Zubereitung

1.Für den Salat die Kartoffeln mit der Schale 20-25 Minuten garen. Abgießen und noch warm pellen. Die Zwiebeln fein würfeln und in Olivenöl glasig dünsten. Etwas Fleischbrühe zugeben und kurz aufkochen. Zucker zugeben. Die warmen Kartoffeln in dünne Scheiben schneiden. Vorsichtig mit dem Essig begießen. Restliche Fleischbrühe nach und nach dazugeben. 30 Minuten ziehen lassen. Dann evtl. nachwürzen.

2.Die Steinpilze putzen und in dünne Scheiben schneiden. Butterschmalz in der Pfanne erhitzen. Die Steinpilze darin rundherum goldbraun anbraten. Die gewürfelten Zwiebeln dazugeben und kurz mitbraten. Mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und evtl. etwas Zucker abschmecken. Die Steinpilze und das Öl vorsichtig unter die Kartoffeln mischen.

3.Für den Fisch das Zanderfilet salzen und pfeffern. Auf der Hautseite anbraten, wenden und fertig garen. Zum Anrichten den Kartoffelsalat auf Tellern anrichten und das Zanderfilet darauf legen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Zanderfilet auf lauwarmem Kartoffelsalat mit Steinpilzen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Zanderfilet auf lauwarmem Kartoffelsalat mit Steinpilzen“