Pikante Kräuter-Schweinelende versteckt sich.

leicht
( 29 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Schweinelende 1 große
Blätterteig 1 fertigen
Kresse 1 Päckchen
Peperoncini-Gewürz nach Geschmack etwas
Bärlauch getrocknet 2 EL
getrocknete Knoblauchflocken aus der Mühle 1 EL
Salz aus der Mühle etwas
Zitronenpfeffer etwas
Rapsöl 2 EL
Chilifäden nach Geschmack etwas
Cremefine Sauce Tomate&Ricotta 1
Grand Manier / evtl. weniger 100 ml
Käse nach Wunsch /etwas würziger ist besser 3 Scheiben
Ei verquirlt 1
Wer mag etwas Schwarzkümmel etwas

Zubereitung

1.Die Kresse noch im gekauften Behälter waschen. Mit der Schere abschneiden - die Länge dritteln- d.h. erst die Blättchen, dann die Stiele zweimal. In eine Platte geben ( besser noch auf ein größeres Stück Frischhaltefolie - siehe Foto). Nun das Peperoncinigewürz, den Bärlauch, den Knoblauch, Salz, Pfeffer und das Öl dazugeben. Mit einem Löffel das Öl auf den Kräutern verteilen. Somit hat auch der getrocknete Bärlauch die Möglichkeit sich zu entfalten. Die Chilifäden - Menge nach Belieben auf den Kräutern verteilen. 5 Minuten durchziehen lassen

2.Nun die Lende die vorher gewaschen wurde, an den Enden abschneiden. Sie soll ungefähr gleich dick sein. Aber nicht zuviel wegschneiden, wir wollen ja noch was von ihr haben. (Siehe Foto)

3.Die Lende nun auf das Kräuter-Chili-Bett legen und einmal darin wälzen. Nun das Fleisch in die Folie einwickeln und 10 Minuten darin ruhen lassen.

4.In der Zwischenzeit den Backofen vorheizen, 200 Grad bei Heißluft! Den Blätterteig ausrollen und mit dem Backpapier auf ein Blech geben.

5.Die Lende aus der Frischhaltefolie nehmen und auf den Blätterteig legen, da Zuviel des Teiges abschneiden. Den Teig (- die Ränder mit dem Ei bestreichen- )von der Breitseite über das Fleischstück klappen. Ein paar mal mit einer Gabel leicht einstehen. Etwas vom Ei auf den Teig streichen und mit einem Teil vom übrigen Teig verzieren (Foto). Wer mag kann jetzt noch etwas Schwarzkümmel darauf geben

6.Sollte noch immer Teig übrig sein, dann einfach verdreht aufs Blech legen und mit Gewürzen nach Wunsch bestreuen.

7.Das Blech in den Backofen schieben und ca. 25-30 Minuten backen. Der Blätterteig sollte schön gebräunt sein.

8.Für die Soße habe ich die abgeschnittenen Fleischteile ebenfalls mit einer Kräutermischung (fertige) eingerieben und in Rapsöl scharf angebraten. Das Fleisch herausnehmen und mit dem Grand Manier ablöschen, kurz aufwallen lassen. Das schmeckt stark würzig. Jetzt die Cremefine-Sauce dazugeben und alles gut verrühren. 5 Minuten leise kacheln lassen.

9.Wenn die versteckte Lende ein wenig nach der Backzeit ausgeruht hat, dann anschneiden und mit der Sauce spezial und Reis anrichten.

Auch lecker

Kommentare zu „Pikante Kräuter-Schweinelende versteckt sich.“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 29 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Pikante Kräuter-Schweinelende versteckt sich.“