Rinderbraten

3 Std leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Rinderbraten 2 kg
Knoblauchzehe 1
Wurzelwerk 350 g
darf auch ein wenig mehr sein etwas
Zwiebel 1
Gemüsebrühe 500 ml
oder Rindssuppe etwas
Portwein 200 ml
Tomatenmark 20 g
Salz etwas
Pfeffer etwas
Sahne 1 Schuss
Öl 1 Schuss
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
393 (94)
Eiweiß
14,0 g
Kohlenhydrate
1,4 g
Fett
2,7 g

Zubereitung

1.Backrohr auf 210° C vorheizen. Rindfleisch im Ganze im Abstand von 3 cm leicht einschneiden, salzen, pfeffern und in einer Bratenpfanne (Bräter) auf dem Herd in Öl rasch anbraten.

2.Fleisch herausheben. Wurzelgemüse und Zwiebel schälen, in grobe Stücke schneiden und im Bratenrückstand durchrösten. Tomatenmark zugeben und mitrösten, mit Suppe und zwei Drittel vom Portwein ablöschen. Fleisch wieder in die Pfanne legen, zudecken und ca. 2 1/2 Stunden im Backrohr (unterste Schiene) garen - zwischendurch immer wieder mit dem Saft übergießen und alle 30 Minuten wenden. Fleisch aus der Pfanne heben und warm stellen.

3.Den an den Wänden und am Boden der Pfanne haftende Bratensaft ablösen und mit dem entstandenen Saft verrühren, pürieren (oder passieren, Flotte Lotte), aufkochen, restlichen Portwein zufügen und einkochen lassen. Eventuell mit kalter Butter montieren oder mit Schlagobers (Sahne) verfeinern. Braten in Scheiben schneiden und zurück in die Sauce geben.

4.Ich seviere zum Rinderbraten Serviettenknödel (oder normale Semmelknödel) oder Kroketten, Salzkartofferl, Gemüse und Salat.

5.Der Braten lässt sich auch gut am Vorabend vorbereiten. Am nächsten Tag braucht man ihn nur mehr erwärmen, aufschneiden und die Beilagen dazu herrichten.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Rinderbraten“

Rezept bewerten:
4,6 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Rinderbraten“