Krabben-Cocktail

Rezept: Krabben-Cocktail
Da pfeift die Krabbe!
7
Da pfeift die Krabbe!
00:20
3
7607
Zutaten für
2
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
1
Eisbergsalat oder Kopfsalat
1 Schälchen
Krabben
Ananas in Würfel
Cocktailsauce:
2 EL
Mayonnaise
4 EL
Crème fraîche oder Schmand
1 EL
Tomatenmark
1 EL
guten Brandy, Weinbrand oder Kognak
1 TL
Weinessig
Gewürze:
1 Prise
Zucker
1 Msp.
Senf
1 Spritzer
Worcestersauce
1 Spritzer
Tabasco
Rosenpaprika, weißen Pfeffer aus der Mühle und nach Geschmack Cayennepfeffer
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
05.02.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1691 (404)
Eiweiß
1,4 g
Kohlenhydrate
7,5 g
Fett
41,4 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Krabben-Cocktail

vegetarische Sturzwurst

ZUBEREITUNG
Krabben-Cocktail

1) Die Salatblätter werden im Ganzen gewaschen, gut getrocknet und in zwei dessertschalen gegeben. Die Krabben darüber verteilen. 2) Die Saucengrundlagen werden mit einem Schneebesen geschhlagen, bis insgesamt die Konsistenz von Schlagsahne erreicht ist (sollte es zu flüssig sein, kann man etwas mehr Sauerrahm nehmen). Dann kommen die Gewürze rein - zuletzt das Rabasco, dann erwischt man gern zuviel. Lieber öfter abschmecken! 3) Die Sauce darüber gießen und mit Ananasstücke garnieren. Vielleicht noch eine Cocktailkirsche obendrauf. Man kann auch die Krabben in die Sauce geben. Jeder wie er mag! Das ganze festlich anrichten und genießen. 4) Ein Krabbencocktail soll nicht sättigen, sondern nur den Appetit anregen. Deshalb sind 100g Krabben auch völlig ausreichend für 2 Personen. Natürlich kann man dieses Rezept auch als kleines Abendessen für eine Person zubereiten. Es gibt auch eine Variante mit Hühnerfleisch, Spargel und Früchten, eignet sich durchaus auch als Partysalat und zur Herstellung größerer Mengen. Vorsicht isdt geboten für Diätende: das Zeug schmeckt, wenn es richtig zubereitet ist, locker - flockig - leicht, hat aber, vor allem aber mit Weißbrot dazu, Kalorien wie `ne halbe Pizza. 5) Ist aber ZU lecker! 6) Als Beilagen: Toast (getoastet und diagonal geteilt), frisches Baguette oder Ciabatta.

KOMMENTARE
Krabben-Cocktail

Benutzerbild von Test00
   Test00
Einfach nur lecker. Passend zur Jahreszeit. So soll es sein, weil besser geht es nicht. LG. Dieter
Benutzerbild von Nettilein
   Nettilein
Hab mir Dein Rezept gemopst, da es sehr lecker klingt! Nun hab ich eine Verwendung für meine Krabben! Lass Dir gerne 5* hier... lg Netti
Benutzerbild von kochkaot
   kochkaot
Ist sicher Lecker, fü 5* nehm ichs mit LG Frank

Um das Rezept "Krabben-Cocktail" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung