Wie schneiden Sie Porree richtig? - Tip

Wie schneiden Sie Porree richtig?

Porree schneiden

Porree schneiden

0
6436
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Porree ist in der Küche vielseitig einsetzbar, aber wie schneidet man die Stangen am besten? Nachdem Sie den Porree gewaschen und geputzt haben, können Sie ihn natürlich einfach in Ringe schneiden. Feinere Stücke sind aber oft besser zu verarbeiten.
Vielseitig verwendbar
Porree mit seinem milden und süßlichen Geschmack ist unglaublich vielseitig. Er findet in der feinen Küche, aber auch in der deftigen Hausmannskost Verwendung. Auch in der französischen sowie der asiatischen Küche ist das Gemüse eine wichtige Zutat. Bevor es aber mit der Zubereitung losgeht, müssen Sie den Porree zunächst gut waschen, denn in den Lamellen sammeln sich oft Sand oder Erdreste. Schneiden Sie das obere Ende der Stange kreuzförmig ein, fächern es auseinander und waschen die Stange gründlich unter fließendem Wasser. Tupfen Sie sie anschließend mit einem Küchentuch trocken. Schneiden Sie nun den Wurzelansatz weg. Jetzt ist der Porree bereit zur weiteren Verarbeitung.
Ringe oder Streifen
Für die meisten Gerichte schneiden Sie den Porree am besten in Ringe. Ob Sie das Messer im rechten Winkel oder schräg an der Stange ansetzen, macht eigentlich nur optisch einen Unterschied. Oft sind die Ringe aber noch recht dick. Für Lauchgemüse oder Flammkuchen eignen sich kleinere Stücke besser. Dafür halbieren Sie die Stangen der Länge nach, legen sie mit der Schnittfläche nach unten und schneiden sie quer in gleichmäßige Stücke. Als Einlage für Suppen schneiden Sie den Porree quer in ungefähr fünf Zentimeter lange Stücke und diese längs in feine, etwa drei Zentimeter breite Streifen. Diese Streifen können Sie nach Wunsch wiederum fein oder grob würfeln.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Wie schneiden Sie Porree richtig?" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche