Trockenfrüchte und ihre Eigenschaften - Tip

Trockenfrüchte und ihre Eigenschaften

Eignen sich Trockenfrüchte als Schokoladenersatz?

Eignen sich Trockenfrüchte als Schokoladenersatz?

0
412
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von Kalinka am 02.08.2010 im kochbar-Forum

Liebe kalinka,

Trockenfrüchte eignen sich sehr gut als Ersatz für Schokolade, denn sie haben gegenüber vielen Süßigkeiten einige Vorteile. Zum einen enthält eine Trockenobstmischung mit 276 kcal pro 100 g etwa nur die Hälfte der Schokoladen-Kalorien. Zum anderen stecken in Trockenfrüchten viele Ballaststoffe, die lange sättigen. Da Trockenfrüchten Wasser entzogen wurde, enthalten sie auf 100 g bezogen mehr Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium als frisches Obst.

Sie haben natürlich Recht: Trockenobst enthält relativ viel Zucker. Im Gegensatz zu industriell produzierten Süßigkeiten, geht der Zucker aus Trockenobst nicht so schnell ins Blut über. Die Ballaststoffe sorgen jedoch dafür, dass der Zucker langsam vom Körper aufgenommen wird. Das beugt Heißhunger vor. Damit die Früchte ihre Farbe behalten und nicht nachdunkeln, werden sie oft mit Schwefeldioxid oder Sulfiten behandelt. Teil wird das Trockenobst mit Sorbinsäure konserviert.

Einige Menschen sind auf Schwefelzusätze allergisch bzw. reagieren darauf mit Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und Kopfschmerzen. Aus diesem Grund müssen Trockenfrüchte, die Schwefel enthalten, entsprechend gekennzeichnet werden. Empfindliche Personen können dann auf ungeschwefelte Trockenfrüchte ausweichen. Für alle anderen sind diese Zusätze unbedenklich.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Trockenfrüchte und ihre Eigenschaften" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.