Huhn zerlegen

1
3214
8
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Zuerst das ausgenommene Huhn von innen und außen gründlich waschen und anschließend trockentupfen. Nun ein großes Schneidebrett und ein scharfes Messer bereitlegen.
Zunächst möglichst gerade am Brustbein entlang schneiden. Dabei die Messerklinge dicht an den Knochen drücken und das Fleisch nach und nach mit der Hand etwas wegziehen. Ohne viel Druck auch durch das Gelenk schneiden – auf diese Weise nun die eine Hälfte abtrennen. Bei der zweiten Hälfte genauso verfahren und im nächsten Schritt jeweils die Brust und Keulen mit dem Messer voneinander trennen. Das Filet der Innenseite der Brust kann nun beliebig zugeschnitten werden. Dabei das Fleisch eventuell noch von Fett, Sehnen und Haut befreien. Das Huhn kann dann nach Belieben weiterverarbeitet werden. Die Karkasse sowie die übrigen Reste von Fett und Haut eignen sich außerdem hervorragend für eine Suppe
KOMMENTARE
Benutzerbild von Waltl
   Waltl
Schön und sauber gearbeitet. Die Reste von Fett, Haut, sowie den Brustkorb verarbeite ich in der Weise das ich das alles in ein Plastiksackerl gebe und damit zu meinem Nachbarn mit seinem Hund "Rexi" eile - der Rexi bedankt sich freudig schwanzwedelnd, sein Herrli bedankt sich mit Handschüttel. LG.v.Waltl !

Um den Tipp "Huhn zerlegen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.