Ein hoher Insulinspiegel bremst die Fettverbrennung - Tip

Ein hoher Insulinspiegel bremst die Fettverbrennung

Ist die "Schlank im Schlaf"-Diät durch die "Insulintrennkost" für Diabetiker nicht zu empfehlen?

Ist die "Schlank im Schlaf"-Diät durch die "Insulintrennkost" für Diabetiker nicht zu empfehlen?

0
621
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von schwabenhexe vom 12.08.08 im kochbar-Forum

Liebe Irene,

die Tatsache, dass ein hoher Insulinspiegel die Fettverbrennung bremst, müsste den meisten Ärzten bekannt sein. Der Grund dafür, dass sie es nicht in den Vordergrund einer Reduktionsdiät stellen, könnte sein, dass es noch keine gesicherten Studien zur Wirksamkeit einer solchen Diät gibt. Viele Menschen berichten zwar, dass sie mit Hilfe dieser Diät erfolgreich abgenommen haben. Für eine wissenschaftliche Beurteilung bzw. Empfehlung müssen jedoch gesicherte Studienergebnisse vorliegen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt daher nach wie vor eine ausgewogene Ernährung, die alle Nährstoffe in jeder Mahlzeit enthält. Ob diese Diät für insulinpflichtige Diabetiker geeignet ist, hängt von vielen Faktoren ab. Auf jeden Fall müsste die Insulinmenge an die hohe Kohlenhydratzufuhr am Morgen angepasst werden. Die abendliche Insulindosis müsste dementsprechend auch angepasst bzw. weggelassen werden, um eine nächtliche Unterzuckerung zu verhindern. Ich würde aber jedem Diabetiker davon abraten, diese Diät ohne ärztliche Begleitung durchzuführen.

Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Ein hoher Insulinspiegel bremst die Fettverbrennung" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche