Verzehr von Salami während der Schwangerschaft - Tip

Verzehr von Salami während der Schwangerschaft

Warum sollte man während der Schwangerschaft auf den Verzehr von Salami verzichten?

Warum sollte man während der Schwangerschaft auf den Verzehr von Salami verzichten?

0
481
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von Omen2002 am 07.08.2010 im kochbar-Forum

Liebe Omen,

die Empfehlung, während der Schwangerschaft auf Salami zu verzichten, hat mit Toxoplasmose-Erregern zu tun, die in Fleisch enthalten sein können. Diese Erreger werden beim Erhitzen zerstört. Salami gehört aber zu Rohwurstsorten. Lange Zeit hat man jedoch angenommen, dass die Erreger in lange gereifter Salami nicht überleben können. Neueste Untersuchungen zeigen jedoch, dass das nicht stimmt. Die Toxoplasmose-Erreger sind wahre Überlebenskünstler und können in Salami überleben. Das tückische an Toxoplasmose ist, dass schon ein einziger Erreger ausreicht, um eine Infektion hervorzurufen. Daher sollten schwangere Frauen, die noch keinen Kontakt mit Toxoplasmose-Erregern hatten, drauf achten, keine Produkte aus rohem Fleisch – also auch keine Salami – zu essen. Das sind jedoch reine Vorsichtsmaßnahmen. Es bedeutet nicht, dass Salami immer Toxoplasmose-Erreger enthält. Nur ausschließen kann man das nicht – daher diese strenge Empfehlung.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Verzehr von Salami während der Schwangerschaft" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche