Reis in`s Bett stellen

....wenn`s schnell gehen soll

....wenn`s schnell gehen soll

3
72
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP!
Wenn ich (als die Kids noch klein waren) von der Arbeit um ca. 12.30 nach Hause kam, hab ich es mit dem servieren von Reis folgendermaßen gemacht;
morgens den Reis im Topf aufgesetzt mit Wasser und Gewürzen, einmal aufkochen, umrühren, Deckel drauf und den Topf mit dem Reis in`s Bett gestellt, ( unter die Bettdecke ) lächel....
Am Abend davor, Salat geputzt, Soße gemacht etc.
Wenn ich nach Hause kam, war der Reis fertig und noch warm genug und wir konnten zeitnah essen.
Ich fand`s eine tolle Idee :-)
KOMMENTARE
Benutzerbild von Jule-Lara
   Jule-Lara
Wichtig: Der Topf sollte die Hitze gut speichern können!
Benutzerbild von Jule-Lara
   Jule-Lara
Hallo HOCI, habe mich über Deinen Kommentar gefreut! Dass man das auch mit Kartoffeln machen kann, wusste ich gar nicht, hmm....aber wieso auch nicht, lächel... Ich geb zu, dass das auch bei mir schon sehr sehr lange zurück liegt und wenn ich den Topf in`s Bett stellte, nahm ich das Federbett und knuddelte es fest um den Topf herum....und es funktionierte, grins... auch war der Reis luftig und nicht verkocht! Schmunzeln, musste ich auch als ich mich wieder daran erinnerte! Liebe Grüsse von Petra
Benutzerbild von HOCI
   HOCI
hallo @Jule-Lara diese idee hatte ich auch von meiner mutter übernommen (meistens mit kartoffeln). allerdings hab ich den topf noch extra in ein handtuch gewickelt. hatte drei vorteile: 1. es blieb lange warm gehalten, aber auch leider nicht über mehrere stunden. 2. man sparte energie & brauchte keine microwelle und das essen nochmals aufzuwärmen. 3.in den kalten monaten war das bett auch vorgewärmt & da hab ich mich am meisten drauf gefreut. da es früher noch echte schwere federbetten gab war es auch echt lange warm. bei den heutigen deckbetten bezweifle ich die wirkung. muss aber zugeben, dass ich es schon lange nicht mehr getan habe. bei der erinnerung daran muss ich aber daran doch schmunzeln. lg hoci

Um den Tipp "Reis in`s Bett stellen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.