Kochen mit Alkohol - Tip

Kochen mit Alkohol

4
728
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Im Allgemeinen wird ja immer gesagt, dass Alkohol beim Kochen ja verfliege. Das stimmt so nicht.
Alkohol verdampft zwar ab 78 Grad, das aber erst nach längerer Zeit und dieses gilt nur für reinen Alkohol. Wein und anderer Alkohol, den man zum Kochen verwendet, enthält aber auch Wasser und dieses Wasser verhindert, dass sich der Alkohol ab 78 Grad verflüchtigt.
Wein, den man kurz vor dem Servieren zum Abschmecken in die Sauce oder Suppe gibt, behält danach sogar noch rund 85 Prozent seines Alkohols. Nach 30 Minuten köcheln sind noch 35 Prozent nachweisbar und selbst Wein im Schmorbraten, der 90 Minuten lang kochte, enthält noch 20 Prozent des ursprünglichen Alkoholgehalts. Nach 150 Minuten verbleiben immerhin noch fünf Prozent des Alkohols im Essen, selbst beim Kochen im offenen Topf.
Alles wirklich kein Problem, man wird nicht besoffen davon. Jedoch sollte man auf Zugabe von jeglichem Alkohol im Essen verzichten, wenn Kinder und vor allem trockene Alkoholiker mit am Tisch sitzen.
KOMMENTARE
Benutzerbild von Rezeptsammlerin
   Rezeptsammlerin
eine durchaus sehr hilfreiche Information meine liebe Caro. Das der Alkohol im Essen nicht ganz verkocht, habe ich bereits gewußt. Allerdings das so viel an Restalkohol übrig bleibt war mir nicht bewußt. Danke. Finde ich eine ausgesprochen gute Information!!!! GGLG Geli ... und für Dich ein gesundes 2018
Benutzerbild von corinna66
   corinna66
Ich habe das anders gelöst, da ich teilweise geschmacklich nicht daruf verzichten wollte. Dann habe ich, bevor ich den Wein oder was auch immer dazu gegeben habe, eine kleine Menge abgeteilt und separat ohne Alkohol gemacht. Später lag der Geschmack dann eher bei Ketchup und als die dann Esenstechnisch so richtig im Wachstum zugelangt haben, war die kleine Menge mit Alkohol dann nur für uns. Geht auch und so oft macht man das ja auch nicht. Liebe Grüße Corinna
Benutzerbild von Test00
   Test00
Liebe Caro, ich kann deine Worte nur unterstreichen. Alles was du geschrieben hast ist korrekt. ZB: Bei Saucen (je nach Gericht), nehme ich schwarzen oder roten Johannisbeersaft, oder auch wie Gabi weißen Traubensaft. LG. Dieter
Benutzerbild von federkiel
   federkiel
Liebe Caro, da gebe ich dir vollkommen Recht. Wenn Kinder am Tisch sitzen, hat Alkohol im Essen nichts zu suchen. Ich habe mal gelesen, dass Alkohol vollständig abgebaut ist nach 3 Stunden. Ob das stimmt, weiß ich allerdings auch nicht. Aber sicher ist sicher, Hände weg vom Alkohol, wenn Kinder anwesend sind. Man kann das ka auch mit Säften anrichten. Schmeckt auch sehr gut. Entweder roter oder weißer Traubensaft. Viele liebe Grüße von Gabi

Um den Tipp "Kochen mit Alkohol" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.