Isotonische Getränke beim Sport - Tip

Isotonische Getränke beim Sport

Welche Funktionen erfüllen isotonische Getränke?

Welche Funktionen erfüllen isotonische Getränke?

0
351
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP!
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von Jacky1976 am 07.09.2008 im kochbar-Forum

Liebe Jacky,

von isotonen Getränken spricht man, wenn sie die gleiche Konzentration an Mineralien und Zucker wie menschliches Blut haben. Solche Getränke eignen sich gut dazu, die während einer längeren sportlichen Betätigung, wie bei einem Marathon, auftretenden Wasser- und Energieverluste auszugleichen.

Isotone Getränke müssen folgende drei Funktionen im Körper erfüllen: zum einen müssen sie schnell von Körper aufgenommen werden, zum anderen Kohlenhydrate als Energiequelle liefern, und zu guter Letzt Natrium enthalten, um die Schweißverluste auszugleichen. Diese Bedingungen sind erfüllt, wenn das Getränk 40 bis 100 g Kohlenhydrate (Zucker) und 400 bis 700 mg Natrium pro Liter enthält.

Achten Sie bei fertigen Sportlergetränken darauf, dass sie diesen Anforderungen entsprechen. Eine Fruchtsaftschorle mit natriumreichem stillem Mineralwasser (1:1) stellt ein optimales selbstgemachtes isotonisches Getränk dar. Energiegels oder sogenannte „Power-Gels“ liefern ebenfalls die erforderliche Kohlenhydratmenge. Wenn genügend Wasser dazu getrunken wird, gewährleisten sie eine optimale, isotone Lösung. Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Isotonische Getränke beim Sport" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Die besten
TIPPS
der letzen Woche