Blumenkohl kochen in wenigen Schritten - Tip

Blumenkohl kochen in wenigen Schritten

Blumenkohl kochen

Blumenkohl kochen

0
3656
1
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung
Blumenkohl zu kochen ist keine große Kunst. Dennoch können Sie das Ergebnis mit wenigen Tipps optimieren. Vielleicht gelingt es Ihnen dabei, die Familie mit ungeahnten Facetten der beliebten Gemüsesorte zu überraschen.
Blumenkohl kochen: Tipps und Tricks für einen Klassiker der Gemüseküche
Bevor Sie den Blumenkohl kochen, sollten Sie sich zunächst über dessen genaue Zubereitung bewusst werden. Wenn Sie das Gemüse beispielsweise für einen Auflauf benötigen oder nochmals in einer hellen Sauce ziehen lassen möchten, sollten Sie es vor dem Garpunkt aus dem Wasser nehmen. Falls Sie den Blumenkohl pur oder leicht verfeinert genießen möchten, kochen Sie diesen in Salzwasser bis zur gewünschten Bissfestigkeit. Ansonsten müssten Sie leider einen matschigen Auflauf servieren oder puren Blumenkohl, der innen noch sehr faserig ist. Überwachen Sie deshalb genau den Garvorgang – dann kann gewiss nichts schief gehen.
Gehen Sie aufs Ganze beim Anrichten
Wässern Sie den ganzen Kopf zuvor für rund zehn Minuten. Anschließend wird der Strunk kreuzweise eingeschnitten, bevor Sie den ganzen Blumenkohl mit etwas Salz, einer Prise Zucker und einen Schuss Zitronensaft für rund 20 Minuten in Wasser kochen. Diese Zutaten bringen das Aroma besser zur Geltung und bewahren die weiße Farbe. Im Ganzen macht sich der gekochte Blumenkohl schick auf der Gemüseplatte und kann wunderbar mit gerösteten Semmelbröseln überzogen werden. Für einen pikanteren Geschmack schneiden Sie die größeren Röschen in Scheiben, bevor Sie mit Zwiebeln und gewürztem Hackfleisch den Blumenkohl anbraten. Löschen Sie das Pfannengericht mit Brühe ab und schmecken Sie es mit Tomatenmark, Kräutern und Gewürzen ab.
KOMMENTARE

Um den Tipp "Blumenkohl kochen in wenigen Schritten" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.