Fructosemalabsorption: Nicht alle Früchte müssen gemieden werden - Tip

Fructosemalabsorption: Nicht alle Früchte müssen gemieden werden

Muss ich mich bei einer Fructosemalabsorption komplett fruktosefrei ernähren?

Muss ich mich bei einer Fructosemalabsorption komplett fruktosefrei ernähren?

0
166
0
Tipp drucken
Tipp favorisieren
TIPP! Zur Zubereitung
TIPP-KATEGORIEN
TIPP!
Antwort auf eine Frage von Stritzi am 14.08.2008 im kochbar-Forum

Liebe/r Stritzi,

sicher ist es schwer, sich ganz fruktosefrei zu ernähren. Sie müssen aber nicht komplett auf Fruktose verzichten. In Verbindung mit Glukose (= Traubenzucker) ist Fruktose für den Darm viel besser verwertbar. Manche Obstsorten enthalten mehr Glucose als Fruktose und können daher besser vertragen werden. Zu diesen Obstsorten zählen z.B. Bananen, Papaya und Litchi. Versuchen Sie doch bei der Zubereitung von Desserts ungeeignete (fruktosereiche) Früchte durch diese zu ersetzen. Beachten Sie jedoch, dass die Verträglichkeit von Fruktose individuell sehr unterschiedlich ist. Ich wünsche Ihnen alles Gute.

Herzliche Grüße,

Ihre Anja Corvin
KOMMENTARE

Um den Tipp "Fructosemalabsorption: Nicht alle Früchte müssen gemieden werden" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.