Marsala Rezepte

Diese Rezepte empfiehlt die Redaktion

Weitere Marsala Rezepte

Rezepte sortiert nach:
ZUTATEN
Marsala-Kalbspießchen - Rezept
Marsala-Kalbspießchen
00:45
317
3
ZUTATEN
  • Kalbschnitzel, dünn geschnitten, a 100 g
  • Parmaschinken
  • Kirschtomaten
  • Zitrone, unbehandelt
  • Salbei frisch
  • Toastbrot
  • Parmesan am Stück
  • Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • Marsala Dessertwein
  • etwas klare Brühe
  • Zahnstocher
  • Olivenöl
ZUTATEN
Brustfilet "Marsala" - Rezept
Brustfilet Marsala
00:31
1,3k
10
ZUTATEN
  • Hähnchenbrustfilets a ca 150 g
  • Marsala
  • Olivenöl
  • Frühlingszwiebeln
  • Knoblauchzehen
  • Hühnerbrühe
  • Salz, Pfeffer a d Mühle
  • etwas Zitronensaft
ZUTATEN
Marsala-Kartoffeln - Rezept
Marsala-Kartoffeln
2k
18
ZUTATEN
  • Kartoffeln klein fest kochend
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zwiebeln rot
  • Butter
  • Marsala
ZUTATEN
Polli al Marsala - Rezept
Polli al Marsala
00:20
341
1
ZUTATEN
  • Hühnerbrust
  • Hühnerbrühe
  • Marsala Dessertwein
  • Salz, Pfeffer und Muskat aus der Mühle
  • Gefriebeutel und einen schweren Topf
  • Butterschmalz
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Roastbeef Rumpsteak
  • Zwiebel frisch
  • Marsala Dessertwein
  • Rotwein herb
  • Rindsbrühpulver
  • Knoblauchzehe
  • Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Steakpfeffer grob
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Kalbs- oder Schweineschnitzel
  • Honig flüssig
  • Salz und Pfeffer
  • Kräutermischung italienisch
  • Mehl gesiebt
  • Butter
  • Marsala Dessertwein
  • Speisestärke
ZUTATEN
ZUTATEN
  • frischen Fenchel mittel groß
  • Butter
  • Geflügelfond
  • brauner Zucker
  • weißen Balsamico
  • Thymianzweige
  • Marsala
  • Minuten Schnitzel vom Schwein, Kalb oder Rind
ZUTATEN
Löffelbiskuits mit Marsala fine, Vanillecreme und Johannisbeeren - Rezept
Löffelbiskuits mit Marsala fine, Vanillecreme und Johannisbeeren
00:30
525
1
ZUTATEN
  • Vanillecreme
  • Löffelbiskuits
  • Marsala fine
  • Johannisbeeren
  • Halbrahm
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Schweinefilet
  • Bandnudeln
  • Parmesan, im Stück
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehe
  • Basilikum
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarin
  • Sahne
  • Brühe instant
  • Marsala
  • Zitronensaft
  • Pinienkerne
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Farina di grano duro italienisches Mehl
  • Eier
  • Wasser lauwarm
  • Zucker
  • Steinpilze
  • Olivenöl
  • Knoblauchzehen
  • Petersilie
  • Kalbsfilet
  • Butter
  • Mehl
  • Marsala
  • Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
ZUTATEN
Marsala Möhren - Rezept
Marsala Möhren
00:20
1,8k
6
ZUTATEN
  • Möhren
  • Butter
  • Marsala
  • Zucker
  • Thymian frisch
ZUTATEN
Scalopine al Marsala - Rezept
Scalopine al Marsala
00:50
1,4k
5
ZUTATEN
  • bunte Paprikaschoten
  • Tomaten
  • Zwiebel
  • Knoblauchzehen
  • Olivenöl
  • Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer
  • Cayennenpeffer
  • Rosmarin
  • 500-600 Gramm Kalbschnitzel
  • Marsala
  • Butter
ZUTATEN
ZUTATEN
  • natives Olivenöl extra
  • Schalotten geschält
  • Marsala Oro Dolce
  • Geflügelbrühe
  • Petersilie
  • Thunfischfilet a200g
  • Salz und frischgemahlener schwarzer Pfeffer
ZUTATEN
ZUTATEN
  • Mascarpone
  • Eigelb
  • KATTUS Marsala
  • Schokolade
  • Amarena-Kirschen, Glas
  • Amarettini
ZUTATEN
Saltimbocca an Marsala-Sauce - Rezept
Saltimbocca an Marsala-Sauce
00:30
16k
6
ZUTATEN
  • Kalbsschnitzel a ca 100 gr, sehr dünn plattiert
  • frischer Salbei, je nach Größe
  • Mehl
  • Marsala-Wein
  • trockener Weißwein
  • Butter, davon die Hälte gut gekühlt
  • Salz und Pfeffer
Seite:
  • <
  • 1
  • 2
  • 3
  • 6
  • 8
  • >

Tolle Rezepte mit Marsala

Marsala ist ein italienischer Likörwein aus der Provinz Trapani in Sizilien. Der Name „Marsala“ hat seinen Ursprung in der gleichnamigen Hafenstadt auf Sizilien. Hier befindet sich der primäre Exporthafen der Insel – insbesondere nach Großbritannien wird der Marsala viel exportiert. Den Likörwein gibt es in Rot oder Weiß, der rote Marsala ist jedoch bedeutend seltener. Sehr gern wird Marsala in der Küche verwendet, insbesondere zu Gerichten oder Süßspeisen mit roten Trauben.

Marsala ist nicht gleich Marsala

Bei den Marsalaweinen gibt es erhebliche Unterschiede: Während günstige oder mittelpreisige Marsalas oft „gespritet“ werden, ist dies im hochpreisigen Segment nicht der Fall. Beim Spriten wird der Gärprozess unterbrochen und Alkohol hinzugefügt – entsprechende Weine werden „Likörweine“ genannt. Auf die ungespriteten Marsalas der Spitzenklasse trifft diese Bezeichnung somit im strengen Sinne nicht mehr zu. Weiterhin gibt es den sogenannten Marsala all'ouvo, der mit Eigelb und Zucker versetzt und vor allem als Digestif gereicht wird.
Empfehlung