Suche nach: „Marsala Rezepte“

Lade...
Beim Laden der Rezepte ist leider ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es erneut.
Es konnten keine weiteren Rezepte gefunden werden.

Tolle Rezepte mit Marsala

Marsala ist ein italienischer Likörwein aus der Provinz Trapani in Sizilien. Der Name „Marsala“ hat seinen Ursprung in der gleichnamigen Hafenstadt auf Sizilien. Hier befindet sich der primäre Exporthafen der Insel – insbesondere nach Großbritannien wird der Marsala viel exportiert. Den Likörwein gibt es in Rot oder Weiß, der rote Marsala ist jedoch bedeutend seltener. Sehr gern wird Marsala in der Küche verwendet, insbesondere zu Gerichten oder Süßspeisen mit roten Trauben.

Marsala ist nicht gleich Marsala

Bei den Marsalaweinen gibt es erhebliche Unterschiede: Während günstige oder mittelpreisige Marsalas oft „gespritet“ werden, ist dies im hochpreisigen Segment nicht der Fall. Beim Spriten wird der Gärprozess unterbrochen und Alkohol hinzugefügt – entsprechende Weine werden „Likörweine“ genannt. Auf die ungespriteten Marsalas der Spitzenklasse trifft diese Bezeichnung somit im strengen Sinne nicht mehr zu. Weiterhin gibt es den sogenannten Marsala all'ouvo, der mit Eigelb und Zucker versetzt und vor allem als Digestif gereicht wird.