Apfelkuchen vom Blech

25 Min leicht
( 20 )

Zutaten

Zutaten für 1 Personen
Butter 250 Gramm
Zucker 230 Gramm
Zimt-Zucker Mischung 20 Gramm
Eier 4 Gr. L
Vanillinzucker 1 Päckchen
Mehl Type 1050 350 Gramm
Backpulver 1 Päckchen
Zitronenaroma 10 Tropfen
Mandel bitter aroma 6 Tropfen
Äpfel geschält 1,2 Kilogramm
Puderzucker etwas
Mandelstifte evtl.
Schmand 150 Gramm
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
887 (212)
Eiweiß
0,5 g
Kohlenhydrate
21,4 g
Fett
13,9 g

Zubereitung

1.Buter, Zucker und Zimt-Zucker Mischung sowie Vanillinzucker mit einem Rührmixer verquirlen. Nach und nach die Eier zufügen.

2.Mehl und Backpulver miteinander vermischen und unter die Masse sieben und zu einem geschmeidigen Teig rühren. Zitronenaroma, Mandelbitter-Aroma und den Schmand zugeben und nochmals verrühren.

3.Die Äpfel halbieren, schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Dann vorsichtig unter die Teigmasse heben.

4.Alles auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech streichen. Mit Mandelstifte bestreuen (ich lasse sie weg, da meine Kinder Mandeln nicht mögen)

5.Bei 200-220 Grad (vorgeheizte Ober-Unterhitze) für 30 Minuten backen.

6.Auskühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Apfelkuchen vom Blech“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 20 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfelkuchen vom Blech“