Sauerteigbrot mit Variationen

Rezept: Sauerteigbrot mit Variationen
14
1
4027
Zutaten für
12
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
300 gr.
Weizenmehl
350 gr.
Roggenmehl
350 gr.
Sauerteig
20 gr.
Salz
25 gr.
Hefe frisch
300 ml
Wasser lauwarm
400 gr.
Roggenmehl für Sauerteig
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
17.01.2009
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1029 (246)
Eiweiß
6,6 g
Kohlenhydrate
46,8 g
Fett
3,3 g
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Sauerteigbrot mit Variationen

Körnermischbrot für den Backautomaten
Restebrot

ZUBEREITUNG
Sauerteigbrot mit Variationen

1
Sauerteig: Sauerteig: 1. Tag: 100 gr. Roggenmehl mit 100 gr.lauwarmen Wasser verrühren und in einer verschliessbaren Schüssel bei Zimmertemperatur stehen lassen. 2. Tag: wie Tag 1 je 100 gr. 3. Tag: nochmal je 200 gr. dazurühren
2
Nun geht es ans Brotbacken: Weizenmehl, Roggenmehl und die Hälfte des angesetzten Sauerteiges (der Rest kann im Kühlschrank aufbewahrt werden oder als Ansatz für das nächste Brot verwendet werden, dann gleich mit Tag 3. beginnen) mit dem Salz,Hefe und dem Wasser gut verkneten und abgedeckt 1,5 Std gehenlassen. Noch einmal gut durchkneten und dabei ein schönes Brot formen, dabei auf eine glatte Oberfläche achten. Das Brot abmehlen und in eine Bratfolie ( in der Bratfolie wird das Brot so knusprig wie beim Bäcker) packen, verschließen und nochmal 1 Std. gehenlassen. Nun in die Folie 4-5 Löcher stechen und bei 220 Grad ca 70 Min. auf mittlerer Schiene backen. Das Brot ist gut durchgebacken wenn mann von unten gegenklopft und es leicht hohl klingt.
3
Variationen: Durch Hinzufügen von entweder 200 gr. Schinkenwürfel, oder 200 gr. geröstete Zwiebel, 150 gr. grob gehackte Nüsse( kurz anrösten) oder, oder was immer euch so einfällt.
4
Tip!!! Wenn Ihr das Rezept auf zwei Brote teilen wollt so beträgt die Backzeit nur 50 Min. Wenn es Brötchen sein sollen dann je nach Größe 30- 40 Min.

KOMMENTARE
Sauerteigbrot mit Variationen

Benutzerbild von elke42
   elke42
Danke für den Tipp mit der Bratfolie! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. LG Elke und 5 Sterne für Dein Rezept. Brotrezepte kann man gar nicht genug haben.

Um das Rezept "Sauerteigbrot mit Variationen" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung