Gebeizter, warmer Saibling

Rezept: Gebeizter, warmer Saibling
5
0
1405
Zutaten für
8
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
6
Saiblingfilets à 100 g ohne Haut
4 Kapseln
Kardamom Gewürz
1 TL
Koriandersaat
5
Pfefferkörner schwarz
30 g
Salz
1 EL
Honig flüssig
1 EL
Öl
2 EL
Limette Fruchtsaft
sehr gutes Olivenöl
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
19.03.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
1105 (264)
Eiweiß
0,2 g
Kohlenhydrate
20,3 g
Fett
19,9 g
TIPP! Zur Zubereitung
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP! Zur Zubereitung

ÄHNLICHE REZEPTE
Gebeizter, warmer Saibling

ZUBEREITUNG
Gebeizter, warmer Saibling

1
Die verbliebenen kleinen Gräten in den Saiblingfilets mit einer Pinzette oder Zange entfernen. Die Filets kalt abspülen, trocken tupfen und in eine flache Schale legen.
2
Kardamom mit der Koriandersaat und Pfefferkörnern in einem Mörser grob zerstoßen. Die Gewürze mit dem Salz, Honig, 1 EL Öl und 1 EL Limettensaft vermischen und auf den Fischfilets verteilen.
3
Filets abgedeckt 2 Stunden (nicht länger!) im Kühlschrank beizen (bzw. ziehen lassen).
4
Den Fisch aus der Beize nehmen und in nicht zu dünnen Scheiben von der Haut schneiden. Die Scheiben ähnlich wie Sashimi auf Teller geben. Mit etwas sehr gutem Olivenöl beträufeln. Kurz zu den roten Beten in den Ofen stellen. Herausnehmen und sofort mit den Beten servieren.

KOMMENTARE
Gebeizter, warmer Saibling

Um das Rezept "Gebeizter, warmer Saibling" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung