Torten: Mars-Birnen-Torte

1 Std 35 Min leicht
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Für die Mars-Sahne etwas
Schlagsahne 600 ml
Mars 2 Riegel
Sahnesteif 2 Päckchen
Für den Rührteig etwas
Butter 75 gr.
Zucker 125 gr.
Vanillezucker 1 Päckchen
Eier 3
Zitronenschale gerieben 1 Päckchen
Weizenmehl 100 gr.
Backpulver 1 TL (gestrichen)
Mandeln gemahlen 50 gr.
Für den Belag etwas
Birnen 1 Dose
Riegel Mars 3 kleine

Zubereitung

1.Für die Mars-Sahne die Sahne mit den Mars-Riegeln aufkochen, bis diese geschmolzen sind. Die Masse in eine Rührschüssel umfüllen, mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht kalt stellen.

2.Für den Rührteig Butter oder Margarine mit Handrührgerät mit Rührbesen auf höchster Stufe geschmeidig rühren. nach und nach Zucker und Vanillezucker unterühren. so lange rühren, bis eine gebundene Masse entstanden ist. Eier nach und nach unterrühren (jedes Ei etwa 1/2 Min). Zitronenschale unterrühren.

3.Mehl mit Backpulver mischen, sieben und portionsweise auf mittlerer Stufe unterühren. Mandeln unterrühren. Teig in eine Springform ( ø 26 cm, Boden gefettet, oder mit Backpapier auslegen und Rand einfetten) füllen.

4.Für den Belag die Birnen auf einem Sieb abtropfen lassen, in Spalten schneiden und auf dem Teig verteilen (12 Birnenspalten zurücklassen). Die Form auf dem Rost in den Backofen schieben. Beim vorgeheizten Ofen bei 180 ° C ca. 45 Min. backen.

5.Den Tortenboden aus der Form lösen, auf einem Kuchenrost erkalten lassen. Mars-Sahne mit Sahnesteif steif schlagen und kuppelartig auf den Boden streichen. Die Torte mit in Scheiben geschnittenen Mars-Riegeln und Birnenspalten garnieren. Die Mars-Riegel in den Tiefkühlschrank für ca. 1 Stunde, dann lassen sie sich besser schneiden.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Torten: Mars-Birnen-Torte“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Torten: Mars-Birnen-Torte“