Weihnachtsplätzchen: Schoko-Orangen-Plätzchen

2 Std 40 Min leicht
( 6 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Teig etwas
Zartbitterschokolade 100 gr.
Butter 125 gr.
Zucker 120 gr.
Salz 1 Prise
Ei 1
Orangenschale gerieben 1
Mehl 200 gr.
Backpulver 1 TL
Guss etwas
Puderzucker 100 gr.
Orangensaft frisch gepresst 3 EL
Mehl etwas

Zubereitung

1.Schokolade grob raspeln. Butter mit Zucker, Salz, Ei und Orangenschale schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, darüber sieben, Schokolade zugeben und alles rasch zu einem Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt 2 Stunden kühl stellen.

2.Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Teig auf bemehlter Arbeitsfläche etwa 5 mm dick ausrollen und Plätzchen von etwa 5 cm ø ausstechen. Plätzchen auf 1-2 mit Backpapier belegte Bleche legen.

3.Plätzchen im heißen Ofen 8-10 Min. backen. Auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Puderzucker sieben. Mit Orangensaft oder –Likör verrühren und Plätzchen damit glasieren. Auf dem Kuchengitter trocknen lassen.

4.Wenn die Plätzchen getrocknet sind, Unterseite in geschmolzene Kuvertüre tauchen oder mit einem Backpinsel auftragen, umdrehen und auf einem Kuchengitter trocknen lassen. Evtl. noch ein bisschen Orangeschale ioder -Likör in die Kuvertüre rühren.

5.1/3 des Teiges nehmen und den Rest wieder in den Kühlschrank legen, weil er sonst zu weich wird. Ergibt ca. 25 Plätzchen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Weihnachtsplätzchen: Schoko-Orangen-Plätzchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 6 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Weihnachtsplätzchen: Schoko-Orangen-Plätzchen“