Krebsessen

1 Std 30 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Kartoffeln klein 400 g
Mohrrübe frisch 400 g
Maiskolben 2
Bleichsellerie frisch 250 g
Weißwein trocken 0,75 l
Lorbeer 4 Blatt
Wacholderbeere 10
Pfefferkörner schwarz 1 EL
Salz etwas
Petersilienblatt 0,5 Bund
Liebstöckel 1 Bund
Thymian 4 Stiele
Porree frisch 2 Stangen
Dillblüten 4
Flußkrebs frisch oder tiefgefroren 2 kg

Zubereitung

1.Kartoffeln und Möhren schälen. Maiskolben in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Sellerie entfädeln und in kleine Stücke schneiden. Den Lauch ebenfalls in kleine Scheiben schneiden. Möhren in Scheiben schneiden.

2.In einem großen Topf 7 l Wasser mit dem Weißwein, Lorbeer, zerdrücktem Wacholder, Pfefferkörnern, Salz, Petersilie, Liebstöckel, Thymian und Dillblüten aufkochen. Die Kartoffeln darin 25 Minuten kochen. Nach 12 Minuten Möhren, Mais und Sellerie, nach weiteren 5 Minuten den Lauch dazugeben. Das gegarte Gemüse mit einer Schaumkelle herausheben und mit einem Tuch abgedeckt warm halten.

3.Den Sud erneut zum Kochen bringen und die Krebse in kleinen Portionen darin 1 Minute kochen und wieder herausnehmen. Den Sud nochmals aufkochen, die Hitze zurückschalten und die Krebse darin 10 Minuten ziehen lassen (gefrorene Flusskrebse ca. 1 Minute kochen).

4.Dann die Krebse mit etwas Sud in große Schüsseln geben und mit dem Gemüse servieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Krebsessen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Krebsessen“