Lasagne ohne Bechamelsauce

50 Min leicht
( 23 )

Zutaten

Zutaten für 6 Personen
Hackfleisch gemischt 500 gr.
Zwiebel gewürfelt 1
Knoblauchzehen gehackt 2
Tomatenstücke 2 Dosen
Tomatenmark etwas
Milch 500 ml
Creme Fraiche oder Rama Cremefine 200 gr.
Parmesan gerieben etwas
Lasagneblätter 250 gr.
Salz, Pfeffer, Parika edelsüß etwas
Kräutermischung TK italienisch etwas
Olivenöl zum Anbraten etwas
Emmentaler geraspelt 100 gr.

Zubereitung

Vorbereitung:
10 Min
Garzeit:
40 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Zwiebeln in etwas Olivenöl glasig werden lassen, dann das Hackfleisch hinzugeben und gar braten. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Die Tomatenstücke hinzugeben. Ich mag die Sauce gerne etwas "tomatiger", deshalb gebe ich gerne noch etwas Tomatenmark hinzu. Zum Schluß die Kräuter hinzufügen. Die Sauce mit etwas Mondamin ein klein wenig andicken. Sie sollte die Konsistenz einer "normalen" Bolognesesauce haben.

2.Ich binde die Sauce zum Schluß mit etwas Mondamin ab. Sie sollte ungefähr die Konsistenz einer normalen Bolognese haben.

3.Die Milch mit der Creme Fraiche verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

4.In eine gefetteten Lasgagneform zuerst eine Schicht Bolognese reingeben.

5.Dann das Schichten beginne, solange, bis die Zutaten aufgebraucht sind: Lasagneblätter - Bolognese-Sauce - eine Kelle von der Milch/Creme-Fraiche-Sauce - etwas Parmesan

6.Zum Abschluß über die Lasagne geriebenen Ementaler geben. Im Bachofen bei Umluft 200 ° ca. 30 Minuten backen. Temperaturangaben zu anderen Herden kann ich leider nicht machen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lasagne ohne Bechamelsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 23 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lasagne ohne Bechamelsauce“