Kartoffel-Maultaschen mit Kräuterfüllung

1 Std mittel-schwer
( 15 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Teig: etwas
mehligkochende Kartoffeln 1 kg
Ei 1
Weizenmehl 180 gr.
frisch geriebener Muskat, Salz, schwarzer Pfeffer etwas
Füllung: etwas
Frühlingswziebeln 12 junge
magerer Räucherschinken 200 gr.
gehackte Kräuter wie Petersilie, scnitllacuh, Majoran, Kerbel 5 EL
Butter 30 gr.
Butterschmalz 50 gr.
Saure Sahne 250 gr.

Zubereitung

1.Die Kartoffeln in kochendem Wasser 20 Minuten gar kochen, abkühlen lassen und pellen. Durch die Kartoffelpresse drücken. Das Ei und nach und nach das Mehl hinzufügen und zu einem glatten, festen Teig verkneten. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und zu einer Rolle von 6 cm Durchmesser formen.

2.Für die Füllung die Zwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Den Räucherschinken würfeln.

3.Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebelringe und den Räucherschinken darin anschwitzen. Die Kräuter hinzufügen, kurz durchrühren und von der Kochstelle nehmen.

4.Den Backofen auf 200 ° vorheizen. Das Butterschmalz in einer feuerfesten Form schmelzen lassen.

5.Die Kartoffelrolle in 8 Scheiben teilen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche den Teig 3 mm dick ausrollen. Jede Teigplatte zunächst mit saurer Sahne und dann mit Füllung bestreichen. Die Teigplatten von einer Seite um die Hälfte einschlagen, die zweite Hälfte rüberklappen und die Ränder leicht andrücken.

6.Die Oberseite der Maultaschen mit dem flüssigen Butterschmalz bestreichen. Auf der mittleren Backofenschiene 35 - 40 Minuten goldbraun braten. Das schmeckt ein knackiger, grüner Salat!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Maultaschen mit Kräuterfüllung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 15 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Maultaschen mit Kräuterfüllung“