Lachs-Wraps

leicht
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Lachs etwas

Zubereitung

Lachs-Wraps etwa 8 Stück Zutaten: 400 g Paprikaschoten (rot und gelb) 250 g Rucola (Rauke) 1 Kästchen Kresse 8 Tortillas (küchenfertig) Soße: 2 Becher Dr. Oetker Crème fraîche Classic (je 150 g) etwa 3 EL Sahnemeerrettich Salz frisch gemahlener Pfeffer etwas Zucker 250 g geräucherter Lachs in Scheiben Zubereiten: Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Rucola verlesen, waschen und abtropfen lassen. Kresse abspülen und trocken tupfen. Tortillas nach Packungsanleitung im Backofen oder nacheinander in einer Pfanne ohne Fett beidseitig kurz erwärmen. Für die Soße Crème fraîche mit Sahnemeerrettich verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Tortillas mit der Hälfte der Soße bestreichen und Rucola und Kresse darauf verteilen. Je 1–2 Lachsscheiben darauf legen, Paprikastreifen darüber streuen und die restliche Soße darauf verteilen. Die Tortillas fest aufrollen, halbieren, sofort oder gut gekühlt servieren. Abwandlung mit Dijon-Senf: Die Soße anstelle von Sahnemeerrettich mit 2–3 EL körnigem Dijon-Senf zubereiten. TIPPS: • Stellen Sie die Tortillas zum Servieren in niedrige Gläser oder umwickeln Sie das untere Ende fest mit einer Serviette. • Die Lachs-Wraps nicht zu lange vor dem Verzehr vorbereiten, da sie sonst durchweichen

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Lachs-Wraps“

Rezept bewerten:
4 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Lachs-Wraps“