Lachs-Wraps

Rezept: Lachs-Wraps
2
1
1399
Zutaten für
4
Personen
Bild hochladen
Rezept speichern
ZUTATEN
REZEPTINFOS
Schwierigkeitsgrad
leicht
Zubereitungszeit
keine Angabe
Preiskategorie
€ €
veröffentlicht am
16.11.2008
Angaben pro 100 g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-
TIPP!
REZEPT-KATEGORIEN
TIPP!

ÄHNLICHE REZEPTE
Lachs-Wraps

Lachs frisch aus dem Räucherofen nach Hauruper Art an Honig-Senf-Soße
Flammlachshäppchen
lachs auf krautbraut-gemüse

ZUBEREITUNG
Lachs-Wraps

Lachs-Wraps etwa 8 Stück Zutaten: 400 g Paprikaschoten (rot und gelb) 250 g Rucola (Rauke) 1 Kästchen Kresse 8 Tortillas (küchenfertig) Soße: 2 Becher Dr. Oetker Crème fraîche Classic (je 150 g) etwa 3 EL Sahnemeerrettich Salz frisch gemahlener Pfeffer etwas Zucker 250 g geräucherter Lachs in Scheiben Zubereiten: Paprikaschoten putzen und in Streifen schneiden. Rucola verlesen, waschen und abtropfen lassen. Kresse abspülen und trocken tupfen. Tortillas nach Packungsanleitung im Backofen oder nacheinander in einer Pfanne ohne Fett beidseitig kurz erwärmen. Für die Soße Crème fraîche mit Sahnemeerrettich verrühren und mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Die Tortillas mit der Hälfte der Soße bestreichen und Rucola und Kresse darauf verteilen. Je 1–2 Lachsscheiben darauf legen, Paprikastreifen darüber streuen und die restliche Soße darauf verteilen. Die Tortillas fest aufrollen, halbieren, sofort oder gut gekühlt servieren. Abwandlung mit Dijon-Senf: Die Soße anstelle von Sahnemeerrettich mit 2–3 EL körnigem Dijon-Senf zubereiten. TIPPS: • Stellen Sie die Tortillas zum Servieren in niedrige Gläser oder umwickeln Sie das untere Ende fest mit einer Serviette. • Die Lachs-Wraps nicht zu lange vor dem Verzehr vorbereiten, da sie sonst durchweichen

KOMMENTARE
Lachs-Wraps

Benutzerbild von Maya1961
   Maya1961
Lecker 5*

Um das Rezept "Lachs-Wraps" kommentieren zu können, müssen Sie eingeloggt sein.

Empfehlung