Kartoffel-Porree-Cremesuppe mit Kabeljau

1 Std 25 Min mittel-schwer
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Kartoffeln 500 g
Porree 1
Möhre 1
Gemüsebrühe 700 ml
Kabeljaufilet 2
Zitrone 0,5
Crème fraîche 60 g
Öl etwas
Kresse frisch etwas
Muskat etwas
Salz etwas
Pfeffer etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
179 (43)
Eiweiß
0,9 g
Kohlenhydrate
6,8 g
Fett
1,2 g

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std
Garzeit:
25 Min
Gesamtzeit:
1 Std 25 Min

Cremesuppe

1.Kartoffeln (hier: mehligkochende) schälen, 1 Kartoffel zurücklegen und die restlichen in 3cm große Würfel schneiden. Porree gründlich waschen, den grünen Teil abschneiden und zur Seite legen, den weißen Teil in 3cm breite Stücke schneiden. Möhre schälen und in Stücke schneiden.

2.In einem Topf etwas Öl erhitzen. Kartoffelstücke zusammen mit dem weißen Porree und der Möhre darin 2-3 Minuten anbraten und mit 700ml Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und 12 Minuten das Gemüse gar kochen.

3.Anschließend z.B. mit einem Pürierstab fein pürieren.

Kabeljau

4.Die Fischfilets von beiden Seiten mit dem Saft 1/2 Zitrone beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in 1-1,5cm große Würfel schneiden.

5.Die pürierte Cremesuppe bei milder Hitze erneut aufsetzen, die Kabeljauwürfel hineingeben und etwa 6 Minuten gar ziehen lassen.

Topping

6.Die zurückgelegte Kartoffel in 1cm kleine Würfel und den grünen Porree in feine Streifen scheiden.

7.Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die kleinen Kartoffelwürfel 7 Minuten unter Rühren anbraten. Anschließend den grünen Porree dazugeben und noch einmal 5 Minuten mit braten. Zum Ende der Garzeit hin mit Salz würzen.

Anrichten

8.Die Cremesuppe auf zwei tiefe Teller aufteilen und mit jeweils 30g Crème fraîche beträufeln. Das Topping darüber geben und etwas frische Kresse darüberstreuen. Guten Appetit!

Auch lecker

Kommentare zu „Kartoffel-Porree-Cremesuppe mit Kabeljau“

Rezept bewerten:
4,86 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kartoffel-Porree-Cremesuppe mit Kabeljau“