Petersfisch mit sautierten Kürbisstücken und Estragonsauce

leicht
( 9 )

Zutaten

Zutaten für 3 Personen
Peterfisch ca. 1,5 kg oder entsprechend küchenfertige Filets 1 frischer
Kürbis, ich habe Gorgonzal-Kürbis verwendet 1
etwas Butter für den Kürbis etwas
weißer und schwarzer Pfeffer frisch gemörsert etwas
milder Chili, grob gemahlen etwas
Für die Sauce: etwas
Butter 30 gr
trockener Weißwein 50 ml
Sahne 120 ml
frischer Estragon etwas
Salz etwas
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1268 (303)
Eiweiß
2,4 g
Kohlenhydrate
3,3 g
Fett
31,7 g

Zubereitung

1.Den Fisch ausnehmen, filetieren und enthäuten, die Filets teilen.

2.Den Kürbis halbieren, entkernen, schälen und in ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden.

3.Die Pfefferkörner frisch mörsern, die Kürbisscheiben damit bestreuen, ruhig ein wenig mehr, denn der Kürbis ist so mild im Geschmack, dass etwas mehr Pfeffer richtig gut kommt, noch ein wenig salzen, dann noch etwas von dem milden Chili fein drüber streuen.

4.Die Butter erhitzen, die gepfefferten Kürbisstücke in der Butter geben, die Hitze reduzieren und ca. 8-10 Minuten darin leicht schwenken. Die Kürbisse sollten dann etwas Farbe bekommen und nicht mehr hart sein. Dann die Kürbisstücke bis zum Servieren im Ofen warm halten.

5.Für die Sauce die Butter erhitzen, die Estragonblätter grob schneiden, dazu geben und mit dem Weißwein ablöschen, einreduzieren lassen, dann die Sahne dazu und mit Salz abschmecken.

6.Die Fischfilets salzen und pfeffern, in heißem Olivenöl braten, aber aufpassen, dass die Filets innen noch zart sind.

7.Alles auf den Teller anrichten und eventuell noch mit ein wenig frischem Estragon dekorieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Petersfisch mit sautierten Kürbisstücken und Estragonsauce“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 9 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Petersfisch mit sautierten Kürbisstücken und Estragonsauce“