Todeseintopf im Römertopf

2 Std 15 Min leicht
( 4 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Brühe 1,5 Liter
Gulasch 1,25 Kilogramm
Kartoffeln festkochend 1,25 Kilogramm
Karotten 1,25 Kilogramm
Zwiebeln 4 Stück
Paprikaschoten grün 3 Stück
Salz 2 Teelöffel
Pfeffer 2 Teelöffel
Pflanzenöl 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
196 (47)
Eiweiß
6,0 g
Kohlenhydrate
0,8 g
Fett
2,1 g

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std 15 Min

1.Zuerst die Brühe machen und abkühlen lassen. Den Tontopf ca. 1/2 Stunde wässern.

2.Das Gulasch am besten in einer Eisengusspfanne mit dem Pflanzenöl scharf anbraten, das Fleisch soll nicht durchgebraten sein. Erst danach satt salzen und pfeffern. Die Kartoffeln schälen und in grobe Würfel schneiden.

3.Die rohen Kartoffelwürfel und das nicht mehr heiße Fleisch in den Tontopf füllen.

4.Die Kartoffeln und das Fleisch mit der abgekühlten Brühe übergießen. Den Tontopf mit geschlossenem Deckel in den kalten Herd stellen und 1 Stunde bei 200°C garen. 1 Stunde mit aufheizzeit, nicht ohne!

5.Die Karotten grob schneiden, in den Tontopf füllen und 15 Minuten bei 200°C in den Herd.

6.Die Zwiebeln und die Paprikaschoten auch nur grob scheiden, in den Tontopf geben und wieder 15 Minuten bei 200°C ab in den Herd.

7.Wenn (wie bei mir) zum umrühren im Tontopf kein Platz ist, am besten in eine Frischhaltedose umfüllen. Darin läßt sich der Eintopf gut im Kühlschrank aufbewahren und er kann portionsweise ohne Einbußen an Qualität und Knackigkeit des Gemüses entnommen werden.

8.Wer das Gemüse nicht so knackig mag stellt die Themperatur auf 220°C, die Zeiten bleiben gleich. Bei anderen Mängen der Zutaten kann sich die Garzeit ändern bzw. verringern. Den Namen "Todeseintopf" bekam er von den Kid's, da er ihnen so gut schmeckt daß man dafür sterben kann. Mahlzeit!

Auch lecker

Kommentare zu „Todeseintopf im Römertopf“

Rezept bewerten:
3,5 von 5 Sternen bei 4 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Todeseintopf im Römertopf“