Scaloppine al Limone an Pfifferling-Risotto mit Heidelbeeren

50 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Risotto:
Risotto-Reis 200 g
Gemüsebrühe 1 l
Zwiebeln 2 Stk.
Knoblauchzehe 1 Stk.
Weißwein 200 ml
Butter 100 g
Petersilie 1 Handvoll
Pfifferlinge 250 g
Parmesan 1 Stk.
Heidelbeeren 1 Handvoll
Zitronenabrieb 0,5 Stk.
Pfeffer schwarz etwas
Salz etwas
Scaloppine:
Kalbsschnitzel 10 Stk.
Gemüsebrühe 80 ml
Zitronensaft 2 Stk.
Weißwein 50 ml
Zitronenscheiben 5 Stk.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
415 (99)
Eiweiß
1,3 g
Kohlenhydrate
8,6 g
Fett
5,6 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
30 Min
Gesamtzeit:
50 Min

1.Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. 100 g Pfifferlinge putzen und hacken. Alles in etwas Butter glasig dünsten. Den Reis zugeben und unter Rühren anbraten. Mit Weißwein ablöschen, aufkochen und einkochen lassen. Vorgang wiederholen, bis der Weißwein aufgebraucht ist. Währenddessen die Brühe erhitzen.Nach dem Weißwein die Brühe schöpflöffelweise zum Risotto geben und gut umrühren. Wenn die Brühe verkocht ist, Vorgang so lange wiederholen, bis der Reis al dente ist.

2.In der Zwischenzeit die Pilze putzen. Die zweite Zwiebel schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls fein hacken. Die Zwiebeln in etwas Butter glasig dünsten. die Pilze zugeben und bei schwacher Hitze dünsten. Am Ende reichlich Petersilie unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten. Während das Risotto kocht werden die Schnitzelchen mit einem Fleischklopfer vorsichtig noch dünner geklopft. Danach gesalzen und gepfeffert und in ein wenig Mehl gewendet.

3.Diese werden mit etwas Butter nun scharf angebraten und dann aus der Pfanne genommen. Die Pfanne wird nun mit etwas Weißwein abgelöscht und der Zitronensaft und die Brühe dazu gegeben. Das Fleisch kommt nun wieder in die Pfanne und wird auf niedriger Stufe noch ein wenig eingekocht. Wenn das Risotto al dente ist mit Butter, Parmesan nach Geschmack sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

4.Das Risotto auf Tellern halbmondförmig anrichten und die Pfifferlinge darüber verteilen. Nun wenig Blaubeeren pro Teller zugeben, etwas Petersilie darüber streuen und die Zitronenschale darüber raspeln. Nach Bedarf kann man als Deko noch zusätzlich mit einem Gemüseschäler von dem Parmesanstück kleine Scheiben schneiden und diese mit in das Risotto stecken. 2 Stücke Fleisch neben das Risotto legen und mit etwas Soße beträufeln. Als Deko kann dort auch etwas Petersilie und eine Zitronenscheibe drauf gelegt werden. Über den Teller noch etwas frisch gemahlene Pfefferkörner drehen.

Auch lecker

Kommentare zu „Scaloppine al Limone an Pfifferling-Risotto mit Heidelbeeren“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Scaloppine al Limone an Pfifferling-Risotto mit Heidelbeeren“