Saftiger Rhabarberkuchen

1 Std 45 Min leicht
( 10 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Rhabarber frisch 6 Stangen
Mehl 250 Gramm
Speisestärke 250 Gramm
Eier Freiland 5 Stück
Zucker 400 Gramm
Salz 1 Prise
Weinsteinbackpulver 1 Päckchen
Bourbon-Vanillezucker 1 Päckchen
Zimt gemahlen 1 Esslöffel
Butter weich 250 Gramm
Puderzucker gesiebt 2 Esslöffel
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1887 (451)
Eiweiß
2,5 g
Kohlenhydrate
68,6 g
Fett
18,3 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 15 Min
Ruhezeit:
2 Std
Gesamtzeit:
3 Std 45 Min

1.Den Rhabarber putzen und in Stückchen schneiden. Mit 100 Gramm Zucker und Vanillezucker vermengen. Stehen lassen, bis der Teig fertig ist.

2.Für den Teig die Eier mit weicher Butter und 300 Gramm Zucker cremig schlagen. Mehl, Speisestärke, Backpulver und Salz vermengen. Dazu geben und alles so lange mixen, bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

3.Eine 24ziger Springform mit Backpapier auskleiden. Den Teig dann einfüllen. Vom Rhabarber entstandenen Saft absieben und die Stückchen auf dem Teig verteilen. Zimt drüber stäuben.

4.Dann im Ofen, mittlere Schiene, Ober-u. Unterhitze bei 150° ca. 75 Min. backen. Stäbchenprobe. Wenn kein Teig mehr dran hängen bleibt, ist der Kuchen fertig. 150° deshalb, weil der Kuchen dann zwar länger bäckt, aber nicht in Gefahr gerät oben schwarz zu werden und genügend Zeit hat, durch zu backen.

5.Kuchen dann aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen. Springformrand abnehmen, Kuchen mit Puderzucker besieben und dann guten Appetit.

Auch lecker

Kommentare zu „Saftiger Rhabarberkuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 10 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Saftiger Rhabarberkuchen“