Ricotta-Muffins

45 Min leicht
( 7 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Weizenmehl Type 550 200 g
Zucker 200 g
Trockenhefe 5 g
Salz 1 Prise
Ricotta Doppelrahmstufe 200 g
Eier 2
Rum 1 EL
Butter zerlassen 150 g
Rumrosinen 60 g
Zucker braun 12 TL leicht geh.
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
-
Eiweiß
-
Kohlenhydrate
-
Fett
-

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
30 Min
Ruhezeit:
3 Std
Gesamtzeit:
3 Std 45 Min

1.Ofen auf 35° vorheizen. Mehl, Zucker, Trockenhefe und Salz vermischen. Ricotta, Eier und Rum zufügen und alles gründlich verrühren. Dann die geschmolzene Butter einrühren, die Schüssel verschließen und für 2 Stunden in den Ofen stellen. Danach ist der Teig zwar sichtbar nicht extrem aufgegangen, sollte jedoch kleine Löcher aufweisen.

2.2 Silikonmatten mit jeweils 6 Muffin- oder Brioche-Mulden auf das Blech setzen und bereit halten. Nach den 2 St. Teigruhe die Hälfte des recht flüssigen Teiges bis 1cm unter dem Rand in 6 Mulden füllen, in der 2. Hälfte die Rosinen unterheben und sie in die anderen 6 Mulden füllen. Beide Matten mit Alu-Folie abdecken und sie inkl. Blech noch einmal für 1 Stunde in den 35° warmen Ofen schieben. Auch hier soll der Teig nicht sichtbar aufgehen, aber kleine Luftlöcher aufweisen.

3.Danach das Blech kurz heraus holen, den Ofen auf 180° O/Unterhitze aufheizen, von den Matten die Alu-Folie entfernen, auf jede Oberfläche den leicht gehäuften Teelöffel braunen Zucker streuen und das Blech auf der 2. Schiene von unten wieder zurück in den Ofen schieben. Die Backzeit beträgt 25 - 30 Min.

4.Das Rezept habe ich abgeleitet von dem italienischen "Focaccia dolce alla ricotta" und so ist es durch die Muffin-Variante als Frühstücks- oder Kaffee-Gebäck verwendbar. Es ist innen feinporig-weich und hat durch den Zucker eine knackige Kruste.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Ricotta-Muffins“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 7 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Ricotta-Muffins“