Grießklößchensuppe

2 Std mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Milch 2 kleine Tassen
Butter 8 Esslöffel
Salz 3 Teelöffel
Muskat 1 Teelöffel
Grieß 16 Esslöffel
Eier 6
Rindsuppenfleisch oder Suppenhuhn 1 Kilogramm
Porree 1 Stange
Knollensellerie 0,5
Karotten 3
Brühwürfel 2
Buchstabennudeln 1 Paket
Wasser 3 Liter
Nährwertangaben: Angaben pro 100g
kJ (kcal)
1858 (444)
Eiweiß
6,8 g
Kohlenhydrate
44,0 g
Fett
26,9 g

Zubereitung

Vorbereitung:
30 Min
Garzeit:
1 Std 30 Min
Gesamtzeit:
2 Std

1.Wasser in einen Topf (vorzugsweise einen Schnellkochtopf) geben. Fleisch hinzufügen. Die Enden des Porrees entfernen, ihn der Länge nach halbieren und gut waschen. Die Sellerie schälen und vierteln. Die Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden. Das Gemüse anschließend zum Fleisch ins Wasser geben und alles zusammen aufkochen lassen und für mindestens eine Stunde bei mittlerer Hitze garen lassen.

2.Während das Fleisch gart die Grießklößchen zubereiten. Dazu die Milch mit der Butter, dem Muskat sowie 1 Teelöffel Salz langsam zum Kochen bringen. Den Gries einstreuen und verrühren bis eine feste Masse entstanden ist. Topf vom Herd nehmen und die Eier einzeln unterrühren. Die Masse zum Abkühlen zur Seite stellen.

3.Das Fleisch aus dem Topf herausnehmen und in mundgerechte Stücke schneiden. Das Gemüse ebenfalls aus dem Suppenwasser herausnehmen: Das Suppenwasser durch ein feines Sieb gießen, sodass eine klare Brühe entsteht. Die gegarte Sellerie mit einem Löffel durch ein feines Sieb drücken und zurück ins Suppenwasser geben. Porree und Karotten in kleine Scheiben schneiden und ebenfalls zurück in die Suppe geben.

4.Die Suppe erneut aufkochen, Brühwürfel und 2 Teelöffel Salz hinzufügen.

5.Jeweils einen Teelöffel der Klößchenmasse herausnehmen und mit angefeuchteten Händen zu kleinen Kugeln formen. Die Masse ergibt in etwa 80 Klößchen. Diese dann umgehend in die siedende Brühe geben und ziehen lassen, bis sie an der Oberfläche schwimmen.

6.Suppennudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser garen, in einem Sieb abgießen und in eine Schüssel geben, sodass jeder auf seinem Teller die Nudeln selbst portionieren kann. Guten Appetit!

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Grießklößchensuppe“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Grießklößchensuppe“