Szechuan-Garnelen mit Cashew-Reis

45 Min leicht
( 3 )

Zutaten

Zutaten für 2 Personen
Szechuan-Garnelen:
16 Argentinische Rotgarnelen, roh geschält und entdarmt TK 350 g
Sojasprossen 100 g
Frühlingszwiebeln 50 g
Erdnussöl 2 EL
Tomatenketchup 100 g
Sambal oelek 2 TL
Zucker 1 TL
Ketchup Manis 1 EL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen
fein geschnittener Koriander 3 EL
Cashew-Reis:
Basmatireis 100 g
Wasser 300 ml
Salz 0,5 TL
Kurkuma gemahlen 0,5 TL
Cashewkerne 50 g
1 Zwiebel 80 g
1 Stück Lauch 50 g
Butter 1 EL
fein geschnittener Koriander 1 EL
mildes Currypulver 0,5 TL
grobes Meersalz aus der Mühle 3 kräftige Prisen
bunter Pfeffer aus der Mühle 3 kräftige Prisen

Zubereitung

Vorbereitung:
45 Min
Gesamtzeit:
45 Min

Szechuan-Garnelen:

1.Garnelen rechtzeitig auftauen lassen, unter kalten Wasser gründlich abspülen und mit Küchenpapier trocknen. Sojasprossen waschen und gut abtropfen lassen. Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Erdnussöl ( 2 EL ) im Wok erhitzen, die Garnelen zugeben, ca. 1 Minute pfannenrühren und herausnehmen. Die Frühlingszwiebelringe und Sojasprossen zugeben und den Tomatenketchup zugeben/angießen. Mit Sambal oelek ( 2 TL ), Zucker ( 1 TL ), Ketchup Manis ( 1 EL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) würzen und ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Die angebratenen Garnelen zugeben und 4 – 5 Minuten mit garen/köcheln lassen. Zum Schluss den fein geschnittenen Koriander ( 3 EL ) zugeben/unterheben.

Cashew-Reis:

2.Den Basmatireis ( 100 g ) in 300 ml Salzwasser ( ½ TL Salz ) mit Kurkuma ( 1 /2 TL ) geben, kurz aufkochen lassen, umrühren und auf kleinster Stufe mit Deckel ca. 20 Minuten garen lassen. Achtung: Dabei den Deckel nicht öffnen. Die Cashewkerne zerkleinern, in einer Pfanne ohne Fett anrösten und herausnehmen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Lauch putzen, waschen und fein schneiden. Butter ( 1 EL ) in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel mit dem geschnittenen Lauch darin anbraten/pfannenrühren. Mit milden Currypulver ( ½ TL ), groben Meersalz aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) und bunten Pfeffer aus der Mühle ( 3 kräftige Prisen ) würzen und die angerösteten Cashewkerne und den fein geschnittenen Koriander zugeben/unterheben. Zum Schluss den gekochten Reis zugeben / unterheben.

Servieren:

3.Den Reis jeweils in einen Trichter drücken/pressen und in die Mitte der Teller stür-zen. Außen herum die Szechuan-Garnelen dazu geben. Dazu Essstäbchen reichen.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Szechuan-Garnelen mit Cashew-Reis“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 3 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Szechuan-Garnelen mit Cashew-Reis“