Spitzbuben

35 Min mittel-schwer
( 2 )

Zutaten

Zutaten für 10 Personen
Vegane Spitzbuben Plätzchen mit Mandeln:
Für den Teig:
Mehl 400 g
Zucker 100 g
Mandeln gemahlen 50 g
Vanillezucker 3 Päckchen
Zitronenschale 1 Päckchen
Margarine 200 g
Sojadrink Vanille 50 ml
Für die Füllung / Deko:
Marmelade nach Wahl 200 g
Puderzucker 50 g
Vegane Spitzbuben Plätzchen ohne Mandeln:
Für den Teig:
Dinkel Mehl 300 g
Leinsamen gemahlen 15 g
Margarine 200 g
Rohrohrzucker 100 g
Pflanzenmilch 30 g
Bourbon Vanille 0,5 TL
Für die Füllung / Deko:
Marmelade nach Wahl 200 g
Puderzucker 50 g

Zubereitung

Vorbereitung:
20 Min
Garzeit:
15 Min
Ruhezeit:
1 Std
Gesamtzeit:
1 Std 35 Min

1.Die einen kennen sie unter Spitzbuben Plätzchen, die anderen unter Linzer Augen. Fakt ist jedenfalls, die Kekse dürfen in keiner Adventzeit fehlen. Kaum sind sie gebacken, sind sie auch schon weg! Ein echter Klassiker unter den Plätzchen, die in der Regel mit Marmelade gefüllt sind. Wer Marmelade nicht mag, kann auch auf eine Nougat-Creme zurückgreifen. Die vorgestellten Rezepte sind vegane Varianten. Ein Rezept mit Mandeln und eines ohne Mandeln, sodass auch Allergiker naschen dürfen.

Vegane Spitzbuben Plätzchen mit Mandeln:

2.Mehl, Zucker, gemahlene Mandeln, Vanillezucker und geriebene Zitronenschale vermischen. Margarine und Vanille-Sojamilch hinzugeben und zu einem Teig kneten. Teig abdecken und mindestens 1 Stunde kalt stellen.

3.Den Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

4.Teig mit runden Formen ausstechen. Für die Oberteile noch ein Loch in der Mitte ausstechen. Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und für etwa 12 Min. backen. Die Plätzchen abkühlen lassen.

5.Auf die Unterteile einen halben Teelöffel Marmelade geben, das Oberteil draufsetzen und leicht andrücken. Die fertigen Plätzchen mit etwas Puderzucker bestäuben.

Vegane Spitzbuben Plätzchen ohne Mandeln:

6.Dinkelmehl, Leinsamenmehl, Margarine, Rohrohrzucker, Pflanzenmilch und Bourbon Vanille zu einem Teig kneten. Teig abdecken und für mindestens 30 Minuten kalt stellen.

7.Backofen auf 160°C (Umluft) vorheizen.

8.Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und ausstechen. Für die Oberteile noch ein Loch in der Mitte ausstechen. Plätzchen auf ein Backblech mit Backpapier legen und für etwa 15 Minuten backen. Die Plätzchen abkühlen lassen.

9.Auf die Unterteile einen halben Teelöffel Marmelade geben, das Oberteil draufsetzen und leicht andrücken. Die fertigen Plätzchen mit etwas Puderzucker bestäuben.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Spitzbuben“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 2 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Spitzbuben“