Entenbrust mit Rote Bete Carpaccio und karamellisiertem Crunch

2 Std 20 Min mittel-schwer
( 1 )

Zutaten

Zutaten für 5 Personen
Für die Rote Bete:
Rote Bete 4 Stk.
Olivenöl 4 EL
Weißweinessig 1 EL
Lavendelhonig 1 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Für den Salat:
Feldsalat 1 Stk.
Pinienkerne etwas
Weintrauben etwas
Parmesan etwas
Olivenöl 8 EL
Salz etwas
Pfeffer etwas
Brauner Zucker 100 g
Blütenmischung etwas
Walnüsse etwas
Für die Entenbrust:
Entenbrust 2 Stk.
Portwein 250 ml
Zimtblüten 3 Stk.
Orange ausgepresst 0,5 Stk.
Salz etwas
Räucherpistole etwas
Mandelholzspäne etwas
Für die Kräuterseitlinge:
Kräuterseitlinge 10 Stk.
Butter 1 TL
Calvados etwas
Sherry etwas
Salz etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
1 Std 10 Min
Garzeit:
1 Std 10 Min
Ruhezeit:
10 Min
Gesamtzeit:
2 Std 30 Min

Marinade für die rote Bete:

1.Die Marinade für die rote Bete besteht aus 4 EL Olivenöl, 1 EL Weißweinessig, Salz, Pfeffer und 1 EL Lavendelhonig. Die Zutaten miteinander verrühren.

Rote Bete:

2.Die rote Bete je nach Größe ca. 45-50 Minuten kochen, zum Schluss anstechen, um den Gargrad herauszufinden. Vorher sollte die rote Bete nicht verletzt werden, da sie sonst blutet.

3.Die rote Bete ausdampfen lassen, schälen, dünn hobeln und dann in der Marinade einlegen. Dann die Walnüsse im braunen Zucker karamellisieren und anschließend in einer Blütenmischung wälzen.

Marinade für den Feldsalat:

4.Die geröstete Pinienkerne, die Weintrauben und den Parmesan mit Salz, Pfeffer und gutem Olivenöl vermischen.

5.Die Zutatenmenge kann je nach persönlichem Geschmack variiert werden.

Portweinreduktion:

6.Den Portwein einkochen und mit 150 g braunem Zucker, dem Saft einer halben Orange und 3 Zimtblüten einreduzieren. Wenn nur noch 4 cl Flüssigkeit übrig sind, ist die Reduktion fertig.

Entenbrust:

7.Die Fettseite der Entenbrust ganz fein einschneiden, dann ordentlich salzen und in die noch kalte Pfanne legen, bis die Fettseite schön knusprig ausgebacken ist.

8.Anschließend die Entenbrust in den Ofen legen und die Fleischseite mit der Portwein Reduktion einpinseln.

9.Wenn die Ente eine Kerntemperatur von 65°C erreicht, ist das Fleisch fertig gegart.

Anrichten:

10.Als erstes die eingelegte rote Bete auf dem Teller anrichten, dann die Entenbrust Tranchen in die Mitte legen und Glas drüber stülpen.

11.Dann das Fleisch mit der Räucherpistole und dem Mandelholz unter dem Glas räuchern.

12.Zum Schluss den Feldsalat über den Rote-Bete-Rand verteilen und mit der Trauben Marinade beträufeln.

13.Als letztes die Walnüsse drapieren.

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Entenbrust mit Rote Bete Carpaccio und karamellisiertem Crunch“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei einer Bewertung
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Entenbrust mit Rote Bete Carpaccio und karamellisiertem Crunch“