Feigensenf aus eigener Herstellung

25 Min leicht
( 14 )

Zutaten

Zutaten für 4 Personen
Senfkörner gelb 100 Gramm
Feigen frisch 5 Stück
Kampotpfeffer (weiss) 1 Teelöffel (gestrichen)
Weinessig 1 Esslöffel
Kräuter der Saison (fein gehexelt) 1 Esslöffel (gestrichen)
Honig-Balsamico 2 Esslöffel
Honig flüssig 1 Esslöffel
stilles Wasser 150 ml

Zubereitung

Vorbereitung:
5 Min
Garzeit:
20 Min
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
55 Min

1.Geben sie die Senfkörner in eine Kasserolle und rösten sie diese kurz ohne Fett an. Dann mit Wasser (abdeckend) 15 Minuten köcheln lassen. Zur Hälfte der Kochzeit geben sie die Gewürze hinzu.

2.In dieser Zeit werden die Feigen geschält und die Kräuter nach Wahl, gehexelt. Sie werden den Senfkörnern beigefüllt. Nun 150 ml. stilles Wasser hinzugeben und die Masse unter mehrmaligem Rühren einreduzieren lassen. Das dauert nochmals 15 Minuten.

3.Ist das erledigt mixen sie alles mit dem Pürierstab nochmal gut durch und füllen den Senf in Gläser (sterilisiert und mit Schraubverschluss) ab. Im Kühlschrank runterkühlen lassen. Am besten schmeckt der Senf wenn er mindestens 30 Minuten gezogen ist.

4.Der Senf ist mindestens 2 Monate haltbar. Länger habe ich es bisher nicht geschafft, denn er war verbraucht :)

5.Dieser Senf eignet sich nicht nur als Beigabe zu gegrilltem- nein auch zur Sossen Verfeinerung ist er super zu verwenden.

Guten Appetit und kulinarische Grüsse eure Biggi ♥

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Feigensenf aus eigener Herstellung“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Feigensenf aus eigener Herstellung“