Apfel - Käsekuchen

1 Std 15 Min leicht
( 11 )

Zutaten

Zutaten für 12 Personen
Für den Mürbteig
Dinkelmehl 630 270 gr.
Zucker 90 gr.
Butter / Margarine 150 gr.
Ei 1
Salz 1 Pr
Für die Füllung
Äpfel 1 Glas selbst eingemachte
Schichtkäse 500 gr.
Eier getrennt 4
Butter / Margarine 80 gr.
Zucker 175 gr.
Vanillepuddingpulver 1
Vanillezucker 1 Päckchen
Salz 1 Pr
Außerdem
Fett und Brösel für die Form etwas

Zubereitung

Vorbereitung:
15 Min
Garzeit:
1 Std
Ruhezeit:
30 Min
Gesamtzeit:
1 Std 45 Min

1.Die Zutaten für den Mürbteig glatt verkneten, in Klarsichtfolie wickeln und 30 Min. im Kühlschrank ruhen lassen. Eine 26-er Springform einfetten und ausbröseln.

2.Die Äpfel habe ich selbst eingemacht , Äpfel trocken eingekocht - das Glas öffnen und die Äpfel in ein Sieb schütten. Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen und beiseite stellen. Eigelb, Zucker und Butter/ Margarine cremig aufschlagen. Den Quark und das Puddingpulver unterrühren. Zum Schluß das steifgeschlagene Eiweiß vorsichtig unterheben.

3.Den Mürbteig auf bemehlter Fläche ausrollen und mit einem 3 cm hohen Rand in die Springform legen. Einen kleinen Teil der Quarkmasse darauf verteilen. Die Apfelhälften auf den Quark setzen und mit der restlichen Quarkmasse auffüllen, glattstreichen und in den Backofen stellen. Bei 180° C - Umluft - ca. 50 Min. backen, danach den Kuchen ca. 10 Min. im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Stäbchenprobe !!!

4.Den Kuchen aus dem Ofen nehmen, 15 Min. in der Form abkühlen lassen, dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchendraht fertig auskühlen lassen.

Auch lecker

Kommentare zu „Apfel - Käsekuchen“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 11 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Apfel - Käsekuchen“