Kokos-Joghurt-Kuchen mit weißer Schokolade

1 Std 45 Min leicht
( 28 )

Zutaten

Zutaten für 8 Personen
Butter/Magerine 150 g
Zucker 200 g
Salz 1 Prise
Vanillezucker 1 Pck
Eier 3
Kokosmilch 0,5 Dose
Vanille-/Kokosaroma Tropfen
Mehl 350 g
gestrichene Backpulver 1 TL
Joghurt Pfirsich-Maracuja 125 g
Kokosraspel 50 g
weiße Kuvertüre 100 g
weiße Kuvertüre 200 g

Zubereitung

1. Butter/Magerine schaumig rühren, Zucker,Salz und Vanillezucker hinzugeben 2. Eier, Kokosmilch und Aroma langsam hinzugeben 3. Mehl mit Backpulver vermischen, sieben und unterrühren 4. Joghurt, Kokosraspel und gehackte weiße Kuvertüre unterheben Der Teig sollte zum Schluss "schwer reißend" vom Löffel fallen, aber nicht zu trocken sein. Im Zweifelsfall Milch hinzugeben Backen: In gefetteter Form bei ca. 180°-200° Grad ca 60 min im vorgeheizten Ofen backen Wenn der Kuchen fertig ist, noch heiß mit ein bisschen Milch (fruchtiger: Ananassaft) tränken und mit Aprikosenmarmelade bestreichen. Erkalten lassen 200 g Kuvetrüre im Wasserbad schmelzen, dan kuchen damit bepinseln und dann nach Belieben verzieren (Kokosraspel, bunte Streusel, Raffaelo etc)

Kochboxen entdecken

Auch lecker

Kommentare zu „Kokos-Joghurt-Kuchen mit weißer Schokolade“

Rezept bewerten:
5 von 5 Sternen bei 28 Bewertungen
Jetzt Rezept kommentieren
Lade...

Weitere Vorschläge zu
„Kokos-Joghurt-Kuchen mit weißer Schokolade“